Dienstag , Juni 25 2019
Home / News / Bayerische Meisterschaft AK offen 2010 – Die Ergebnisse

Bayerische Meisterschaft AK offen 2010 – Die Ergebnisse

Gabriella Wahl vom GC am Reichswald und Jonas Kölbing vom GC Feldafing wurden nach drei Tagen ‚Bayerische Meisterschaft AK offen‘ mit der Goldmedaille und dem Wanderpokal belohnt.

Alle strahlenden Sieger der diesjährigen Meisterschaft: Bernhard Neumann (Münchener GC), Jonas Kölbing (GC Feldafing), Gabriella Wahl (GC am Reichswald), Julia von Rohrscheidt, Maximilian Lacher (beide Münchener GC) und Katharina Böhm (GC Olching) v.l.n.r.

34 Damen und 92 Herren starteten vom 4. bis 6. Juni 2010 bei strahlendem Sonnenschein in das Meisterschaftswochenende auf dem Leading Golf Course am Reichswald. Bei den Herren verteidigte Jonas Kölbing vom GC Feldafing seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich. Jonas Kölbing kündete bereits am Freitag mit 69 Schlägen seine Ambitionen um die Titelverteidigung an und sicherte sich damit  von Beginn an einen Vorsprung von vier Schlägen. Nach 73 Schlägen in Runde zwei ging Jonas Kölbing am Sonntag mit fünf Schlägen Vorsprung auf seinen Teamkollegen, den Nationalspieler Sebastian Kannler, und sieben Schlägen Vorsprung auf Maximilian Lacher (Münchener GC) auf die letzte Runde.

Axel Kölbing, der seinen Sohn als Caddie unterstütze, gab seinem Sohn nicht einmal den Driver in die Hand, sondern lies ihn stattdessen nur Eisen abschlagen. Ein taktischer Zug, der sich ausbezahlen sollte, Jonas Kölbing spielte eine sichere Par Runde und siegte nach Runden von 69, 73 und 72 mit fünf Schlägen Vorsprung. Maximilian Lacher vom Münchener GC freute sich nach einer Abschlussrunde von 70 Schlägen über Platz zwei (75, 74, 70). Sein Teamkollege Bernhard Neumann schaffte mit einer Abschlussrunde von 71 Schlagen noch den Sprung auf den dritten Platz (73, 77, 71).

Gabriella Wahl vom GC am Reichswald freute sich über ihren ersten Meistertitel.

Auch bei den Damen zeichnete sich vom ersten Tag an ab, wer im Rennen um die Medaillen mitspielte. Gabriella Wahl vom GC am Reichswald ging nach Runden von 73 und 71 Schlägen mit drei Schlägen Vorsprung vor Julia von Rohrscheidt vom Münchener GC (77,70) und sieben Schlägen Vorsprung auf Christina Kaisler vom Münchener GC (74, 76) auf die letzte Runde. Der Nürnbergerin war jedoch auf den ersten Löchern die Nervosität anzumerken.  So musste sie auf den ersten fünf Löchern ein Doublebogey und zwei Bogeys in Kauf nehmen. Julia von Rohrscheidt nutze ihre Chance und ging währenddessen mit einem Birdie einen Schlag in Führung. Nach neun gespielten Löchern lagen beide schlaggleich. Doch auf den zweiten neun bewies Gabriella Wahl Nervenstärke. Nach Birdies auf den Bahnen 11 und 15 konnte sie wieder Druck auf Julia von Rohrscheidt aufbauen. Nach einem Doublebogey von Julia von Rohrscheidt auf Bahn 16 machte Gabriella Wahl keinen Fehler mehr und feierte mit einem Birdie zum Abschluss und einer Runde von 74 Schlägen Ihren ersten Bayerischen Meistertitel (73, 71, 74). Die Silbermedaille ging an die Münchnerin Julia von Rohrscheidt (77, 70, 76). Katharina Böhm vom GC Olching (75, 77, 75) gewann Bronze.

BGV-Sportwart Peter Heinlein und der Präsident des GC am Reichswald, Dr. Walter Ringel freuten sich über das starke Teilnehmerfeld. Die beiden Sieger bedankten sich beim GC am Reichswald, der ein hervorragender Gastgeber war.

Jonas Kölbing dankte dem Bayerischen Golfverband e.V. für die Wahl des Austragungsortes und fand ein sehr treffendes Fazit: ‚Im GC am Reichswald trennt sich die Spreu vom Weizen.‘

LESETIPP

Wer ist der beste Golflehrer im ganzen Land?

David Blakeman ist Deutscher Meister der Teaching Professionals der PGA of Germany. Sechs Jahre hintereinander schaffte es der Golflehrer immer unter die Top 10. 2016 sein erster Sieg, was ihn zu einem der besten Golflehrer Deutschlands macht!

Advertisement