Samstag , Juni 22 2024
Home / News / Barclays Singapore Open: Martin Kaymer spielt auf dem Serapong-Golfplatz

Barclays Singapore Open: Martin Kaymer spielt auf dem Serapong-Golfplatz

Vom 11. bis 14. November spielt die Golfelite bei den Barclays Singapore Open. Martin Kaymer teete heute bereits auf dem exklusiven Serapong-Golfplatz auf, schaffte allerdings nur sechs Löcher mit Tagesergebnis von -2. Auch in Asien schlägt das Wetter seine Kapriolen und so musste man heute das Turnier abbrechen. Dafür geht es am zweiten Turniertag bereits in den frühen Morgenstunden im Sentosa Golf Club weiter, welcher die beiden anspruchsvollen Golfplätze ‚Tanjong‘ und ‚Serapong‘ beheimatet. Der Serapong-Golfcourse zählt zu den fünf Top-Plätzen Asien, welcher bereits 1982 durch Ronald Fream erbaut und 2007 von Gene Bates überarbeitet wurde.

Allgegenwärtig: Der faszinierende Blick auf den Hafen von Singapore.

Der Serapong-Golfplatz gehört zu Asiens Top Five-Plätzen. 2007 investierte man 12 Mio. Dollar für ein exklusives-Re-Design, um Bunkeranlagen zu erweitern und die Grüns schneller zu machen. Auch die Champion-Tees  wurden von 6.565 auf 6.710 Meter verlängert. Hügel und Konturen, zwei Seen mit gemauerten Wänden und ein Blick zum Hafen von Singapur machen gerade den Serapong-Platz einzigartig. Gleich drei Sorten von Gras verändern die Spieleigenschaften. Tiffeagle und Paspalum CL 2000 verwendete man an den Tees, welche die Grüns besonders schnell machen, die Grassorte Zoysia wurde auf den Fairways verwendet.

Signature Hole ist sicherlich Loch Nr. 16. Man schlägt von einem erhöhten Abschlag mit Sicht auf zwei Zwillings-Bunker und einen Bach, welcher vor dem Grün einen spektukälren 45-Grad-Winkel einschlägt. Da fällt das zweistufige Grün kaum noch ins Gewicht.

Erst kürzlich erhielt der Serapong-Golfplatz die Auszeichnung ‚Bester Golfplatz in Singapur‘. Die Golfprofis werden bis 14. November 2010 auf beiden Plätzen des Sentosa Golf Clubs spielen. Sentosa Golf Club, 27 Bukit Manis Road, Singapore 099892, Tel. +65 62750022

LESETIPP

Europas Pebble Beach bekommt Konkurrenz von Albena

Albena plant eigenen Golfplatz. Europas größtes Seebadresort an der bulgarischen Schwarzmeerküste hat die Baustelle für den eigenen 18-Loch-Golfplatz eröffnet. Nur 23 km ist der berühmte Platz von Gary Player 'Thracian Cliffs' entfernt!

Zertifizierte Naturkosmetik für Golfer: Team Dr Joseph mit Limited Edition

1986 gegründet, nimmt TEAM DR JOSEPH mit seiner preisgekrönten Pflanzenkosmetik zum ersten Mal die Golfer ins Visier! Alles über die zertifizierte Naturkosmetik als Limited Edition für Golfer.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner