Sonntag , Mai 20 2018
Home / In&Out / Video des Monats

Video des Monats

Rory Mc Ilroy on the Burj Al Arab Golfpad

Hier gehts zum Artikel und weiteren Sport-Wettkämpfen auf dem Helikopter-Landeplatz!

Legendär die Filmszene aus dem Bond-Klassiker: „Goldfinger“. Sean Connery als 007-Agent vertauscht den Golfball Slazenger 1 von Mr. Goldfinger (Schauspieler: Gerd Fröbe) mit einem Slazenger 7 auf dem 17. Loch des exklusiven Golfclubs „Stoke Park“ bei London nachdem Goldfinger gegen alle Golfregeln verstoß und einfach heimlich einen zweiten Ball ins Spiel brachte, weil er seinen eigenen nicht mehr fand. So gar nicht gentlemanlike. Die Film-Szene setzt den elitären Golfplatz und das noble Clubhaus von Stoke Park bestens in Szene und natürlich die Golfball-Marken „Slazenger“ und „Penfold“.

Samsonite

Ein perfekter Golfschwung in Slow Motion aus drei Perspektiven. Tiger Woods trainiert auf der Driving Range beim PGA Championship Turnier Hazeltine National Golf Club im Sept. 2009 Minneapolis, Minnesota – man achte im Video auf den Shaft bei Sek. 33 – so eine Aufnahme ist nur mit einer HD Kamera möglich.

Schauspieler Justin Timberlake eröffnet seinen Golfcourse „Big Creek Golf Club“ in der Nähe von Memphis
Golf Digest zeichnete den Platz mit „Best Places to play“ aus und weil Timberlake ein Vorreiter in Sachen Ökologie ist, wurde der Platz zum ersten „grünsten“ Golfplatz Amerikas. Lauschen Sie selbst, wie stolz Justin Timberlake darauf ist.

Billard auf dem Golfplatz
Während der „Canadian Open“ gewann Leif Olson einen BMW Z4 durch ein „Hole in One“ per Golf-Billard.

Alles ist möglich!

Dieser Film zeigt eindrucksvoll: „Im Golf ist zu jeder Zeit alles möglich! Sie müssen nur daran glauben!“
Frank Urban „Fuzzy“ Zoeller Jr. gelang hier ein Hole in one. Fuzzy Zoeller ist bekannt für seine lockeren Sprüche, doch während des Masters 1997 schoss er übers Ziel. Mit einem Drink in der Hand, meinte er über Tiger Woods: „That little boy is driving well and he’s putting well. He’s doing everything it takes to win. So, you know what you guys do when he gets in here? You pat him on the back and say congratulations and enjoy it and tell him not to serve fried chicken next year. Got it?“ Dann lachte er, schnippte mit seinen Fingern und ging, drehte sich um und sagte noch: „or collard greens or whatever the hell they serve.“ Nach allgemeiner Aufregung über die als rassendiskriminierend angesehenen Anspielungen wegen der Essenswahl (der Masters-Sieger lädt traditionell beim nächstjährigen Turnier zum Dinner und hat die Menüwahl), entschuldigte sich Zoeller letztlich bei Woods.

Beachten Sie Sekunde 16:00!

Tiger Woods hat natürlich mehr als nur einen „Amazing Golf Shot“.
Wir haben uns für dieses Video entschieden, weil man meinen könnte, auch der Golfball hat einen Millionenvertrag mit Nike unterschrieben: Sekunde 00:42

Advertisement