Samstag , Oktober 24 2020
Home / Golfreisen / Alpen-Golf-Woche: Bayerisches Hideaway lädt zum Golfplatz-Hopping

Alpen-Golf-Woche: Bayerisches Hideaway lädt zum Golfplatz-Hopping

In Bayern gibt es eine Vielzahl von Golf-Traumplätzen mit Panorama. Zehn davon findet man im 50-Kilometer-Radius um das 5-Sterne-Superior-Haus ‚Alpenhof Murnau‘ und deshalb hat das bayerische Hideaway ein Paket mit fünf Golfplätzen geschnürt. Unser Favorit: Golfclub St. Eurach.

2012 lädt das Alpenhof-Hotel Murnau zum ersten Mal zu einer Alpen-Golf-Woche. Rechts: Der Blick vom Golfplatz St. Eurach direkt zu den Alpen.

70 Kilometer von München und 20 von Garmisch-Partenkirchen entfernt liegt das Hotel, welches 1967 eröffnet und über die Jahre mehrmals renoviert wurde. Anfang der 1990er Jahre verkaufte Inhaber Hofmann das Hotel aus gesundheitlichen Gründen an seinen Stammgast Erivan Haub, den Inhaber der Tengelmann-Gruppe, welcher das Hotel nach einem Umbau drei Jahre nach dem Kauf erst wieder eröffnete. Ende der 1990er Jahre wurde nochmals weiter um- und ausgebaut: Doppelte Zimmerzahl, eine neue Badewelt, Konferenzräume, das Institut CosMedial und nicht zuletzt das Sterne-Restaurant Reiterzimmer sichern dem Haus seitdem eine Führungsposition in der bayerischen Spitzenhotellerie. Mehr zum Alpenhof Murnau!

In der ‚Alpen-Golf-Woche‘, welche man selbst von Mai bis ca. Mitte September abrufen kann, kommen Golfer in den Genuss eines Sechs-Gänge-Menüs mit erlesenen Weinen im Gourmetrestaurant Reiterzimmer und werden mit dem Alpenhof Superior Service verwöhnt, der unter anderem das reichhaltige Frühstücksbuffet, eine tägliche Minibar-Füllung sowie freien Zugang ins Yavanna Wellness & Spa beinhaltet. Ein Spezial-Preis für sieben Übernachtungen mit fünf Greenfees, welche wochentags auf den Partnerplätzen zum Gratisspiel berechtigen kann man unter Tel. +49 8841 4910

‚Selbstverständlich buchen wir die Abschlagszeiten für unsere Gäste und auf Wunsch auch Pro-Stunden‘, sagt Adriana Marchetti, stellvertretende Hoteldirektorin des Alpenhofs Murnau. Selbst passionierte Golferin weiß sie, was Golfer wünschen! Die fünf Partnerplätze sind der Land- und Golfclub St. Eurach (22 km entfernt), Iffeldorf (22 km), die Golfanlage Hohenpähl (31 km) und der Golfclub Beuerberg (35 km) sowie der Golf- und Landclub Gut Rieden (49 km).

Unser Favorit: Der Land- & Golfclub St. Eurach bei Iffeldorf im schönsten Münchner Süden zwischen dem Starnberger See und den Osterseen galt schon immer als einer der edelsten und stilvollsten aller derzeit 716 deutschen Golfclubs. Kein Wunder: Welcher Golfplatz bietet schon ein solches Traum-Panorama über seine satten Grüns bis zum Wettersteingebirge mit Deutschlands Berg-Star, der Zugspitze (2962 m), dem Karwendel, den Ammergauer Alpen bis ins Allgäu?

Markenzeichen der Anlage St. Eurach sind der uralte, idyllische Baumbestand, die 18 abwechselungsreichen, aber auch anspruchsvollen Bahnen sowie eine Gastro, die rekordverdächtig ist: Ehepaar Becker tischt hier schon seit 26 (!) Jahren ‚einstellig‘ auf. Aber nicht nur landschaftlich, sondern auch sportlich bietet „St. Eurach“ Highlights: Dafür sorgt u.a. Deutschlands wohl exklusivstes Trainer-Ehepaar Thomas und Nicole Gögele, die seit 2008 ununterbrochen deutsche Golflehrermeisterin ist! Mehr zum Golfclub St. Eurach!

LESETIPP

Golfclub St. Eurach: Zum Jubiläum gibt es Mitgliedschaften zu Sonderkonditionen

Einer der exklusivsten bayerischen Golfclubs 'St. Eurach LGC' überrascht im Jubiläumsjahr die Golfer. Jeden Monat gibt es die öffentliche Eurach Challenge in wechselndem Modus und für 40 Golfer gibt es Mitgliedschaften zu Sonderkonditionen. green - Das Magazin des Bayerischen Golfverbandes traf Club-Präsident Martin Wentzler zum Interview.

Advertisement