Dienstag , Juli 14 2020
Home / Golfplätze / Golfen in Portugal: Oitavos Dunes ist der beste Golfplatz

Golfen in Portugal: Oitavos Dunes ist der beste Golfplatz

20 Minuten von Lissabon entfernt wurde direkt an der portugiesischen Atlantikküste der 18-Loch-Golfplatz Oitavos Dunes gebaut. Spieler genießen von jedem Loch aus eine atemberaubende Aussicht auf den Atlantik und die Berge von Sintra. Der Wettkampf-Kurs ist in einem klassischen Nine out/Nine back-Layout gestaltet, das sich an die klassischen schottischen Dünenkurse anlehnt. Viermal war der Golfplatz bereits Austragungsort der Portuguese Open. 

Direkt über den Klippen gelegen bietet Loch 14 einen atemberaubenden Ausblick auf den Atlantik. Das 153 Meter kurze Par 3 ist selbst für Profis eine Herausforderung. Der Wind spielt am Signature-Hole des Platzes eine ausschlaggebende Rolle bei der Schlägerwahl. Nur ein perfekter Schlag führt hier zum Par. Fotocredit: Oitavos Dunes

Der Oitavos Dunes Golfplatz (Par 71, 6.303m) wurde erst 2001 eröffnet und ein typischer Linkscourse, denn durch unberechenbare Meeresbrisen, ein schnelles Spiel und großartige Ausblicke in die Landschaft erhält der Golfcourse seine charakteristischen Eigenschaften für Linksplätze. International gilt Oitavos Dunes als ein Platz, den man gespielt haben muss, gerade weil er zu den schwierigsten gehört.

Entworfen wurde Oitavos Dunes von Arthur Hills. Der berühmte Golfarchitekt hat hier ein Meisterwerk geschaffen, in dem er den einzigartigen Charakter des Geländes weitgehend erhalten hat. So ist ein Platz mit drei ganz unterschiedlichen Landschaftstypen entstanden: ein Pinienwäldchen, eine natürliche Dünenlandschaft und ein steiniges, offenes Küstengebiet.

Unter den 18 Löchern zählen viele Spieler das spektakuläre 14. Loch zu ihrem Lieblingsloch, unter ihnen Paul McGinley, der mit seinem Team dreimal den Ryder-Cup gewonnen hat. Das Par-drei wird in Richtung Atlantik gespielt, starke Winde und ein gut abgeschirmtes Grün zeichnen es aus. Dagegen bevorzugt der British-Open-Gewinner von 1999, Paul Lawrie, das 143 Meter lange, auf Par-drei zu spielende Loch 9. Man spielt mit freiem Blick in die offene Landschaft – und ohne Schutz vor dem Wind.

Lesen Sie auch: Golfurlaub in Portugal im Penha Longa

Was die Golf-Profis über den besten Golfplatz Portugals sagen:

Arthur Hills, Architekt von Oitavos Dunes, sagt: ‚Es ist ziemlich schwierig, sich auf einem landschaftlich so schönen Platz auf sein Spiel zu konzentrieren. Unsere Philosophie besteht darin, unsere Golfplätze entsprechend dem natürlichen Gelände anzulegen. Miguel Champalimaud, unser Auftraggeber für Oitavos Dunes, hat uns dafür eines der großartigsten Golf-Terrains in ganz Europa zur Verfügung gestellt. Es gibt hier sechs, sieben Löcher, die sind immer schwer zu spielen, aber wenn der Wind weht, verdoppelt sich die Zahl. Und da jedes Loch mit Blick auf den Atlantik angelegt ist, weht der Wind eigentlich immer.‘

Paul McGinley, dreimaliger Gewinner des Ryder-Cups, sagt: ‚Der Platz ist es würdig, dass hier die Portugiesischen Offenen Meisterschaften ausgetragen werden. Die Portugiesen können wirklich stolz auf diesen außergewöhnlichen Golfplatz sein. Er verlangt eine ganze Menge Variabilität beim Schlagen und stellt dein ganzes Können auf die Probe. Genau das sollte ein guter Golfplatz tun.‘

Paul Lawrie, Gewinner des British Open 1999, sagt: ‚(Oitavos Dunes) ist ein wirklich guter Austragungsort für ein Turnier. (…) Hier gibt es eine ganze Menge Löcher, die nicht ganz einfach sind. Aber Loch Nummer 14, das ist wirklich sehr schön. Und sehr speziell.‘

Nur wenige Schritte vom Golfplatz entfernt liegt das 2010 eröffnete Luxushotel The Oitavos inmitten von Sanddünen und Pinien im Nationalpark Sintra-Cascais. Das The Oitavos-Hotel ist die neueste Bereicherung von Quinta da Marinha Original, einem Privatgelände, das sich seit den 1920er Jahren im Besitz der Familie Champalimaud befindet.

LESETIPP

Golfreisen Geheimtipp: Wer hat bereits auf den Azoren abgeschlagen?

Auf den Azoren gibt keine HCP-Beschränkung, keine Startzeitenproblematik oder sechs Stunden-Runden und sensationelle Profi-Golfplätze. Unser Golfreisen Geheimtipp, wenn Ihr mal wieder der Meinung seid, dass Ihr kurz mal weg müsst!

Advertisement