Mittwoch , Juni 19 2019
Home / Golfplätze / Deutschland / Bester Golfplatz Deutschlands: GC St. Leon-Rot mit dem Meisterschaftsplatz Rot

Bester Golfplatz Deutschlands: GC St. Leon-Rot mit dem Meisterschaftsplatz Rot

Bereits zum neunten Mal wurde der Meisterschaftsplatz Rot von GC St. Leon-Rot mit dem Golf Journal Travel Award als ‚Bester Golfplatz Deutschlands‘ ausgezeichnet. Auf der Stuttgarter Golfmesse erhielt der Golfclub, welcher insgesamt zwei 18-Lochplätze, einen 9-Loch-Kurzplatz und einen 5-Loch-Golfplatz speziell für Kinder (‚Bambini-Golfplatz‘) vorzuzeigen hat, wieder die begehrte Urkunde für seinen Meisterschaftsplatz Rot.

Meisterschaftsplatz ROT von GC St. Leon-Rot mit Loch 2 und Loch 7

Bereits seit 2001 setzt sich der 13 Jahre alte Platz ununterbrochen als Nummer Eins Deutschlands jährlich durch und macht vor GC Beuerberg, Wendelinus GC St. Wendel (Kurs A/B), Golf-Resort Bad Griesbach (Brunnwies), GC Am Habsberg, GC Budersand, GC Eschenried (Gut Häusern), Golf- und Country-Club Fleesensee (Schloss Course), GC Schloss Langenstein, Hamburger GC Falkenstein und Sporting Club Berlin (Design Arnold Palmer) das Rennen. Also, was hat dieser Platz, was andere nicht haben?

Der deutsche Architekt Hannes Schreiner hat die 18 Löcher wunderbar in die vorhandene Flussauenlandschaft mit ihrem außergewöhnlichen Charme integrieren können, so daß man große Teile der ursprünglichen Landschaft als Biotope erhalten konnte. Wer hier golft, fühlt sich inmitten unberührter Natur unbeschreiblich wohl und gerade deswegen hat der 6.587 Meter lange Parkland Kurs auch einige sportliche Tücken. So kann es an Loch 7 passieren, dass man von einer Storchenfamilie beim Abschlag beobachtet wird. 2002 wurde die Spielbahn 9 vom ‚Golf-Magazin‘ zu einem der ‚Top 500 Löcher in der Welt‘ gewählt.

Aber nicht nur diese Auszeichnungen, sondern auch die Anerkennung der internationalen Golfelite bei der Deutsche Bank – SAP Open zeigt das Renommee. Vier Mal wurden hier bereits die Deutsche Bank – SAP Open ausgetragen und kein Geringerer als Tiger Woods spielte und siegte hier 3 Mal.  Aber nicht nur Profis können hier ihr Können unter Beweis stellen. Durch vier Championships Tee-Boxen pro Bahn kann man sich für einen Schwierigkeitsgrad entscheiden, welcher der persönlichen Spielstärke entspricht. Wenn der Wettergott einmal nicht mitspielt, ermöglicht ein Netz aus befestigten Cartwegen problemloses Vorankommen auf der gesamten Anlage.

GolfClub St. Leon-Rot, Opelstraße 30, 68789 St. Leon-Rot, Tel. +49 6227 8608-0

Mehr über den Gründer von St. Leon-Rot Dietmar Hopp!

LESETIPP

Wedge-o-Drom: Dietmar Hopps neues Golf-Spielzeug?

Der Golf Club St. Leon-Rot (Nähe Heidelberg und Speyer) hat jetzt ein Wedge-o-Drom angebaut. Mit z.B. 10 Eco-Bunkern. Vorreiter ist hier allerdings Fleesensee!

Advertisement