Montag , April 22 2019
Home / Golfplätze / Spanien / Costa del Sol / 36 exklusive Golflöcher und ein besonderes Luxusresort: San Roque Club

36 exklusive Golflöcher und ein besonderes Luxusresort: San Roque Club

Die beiden 18-Loch-Meisterschafts-Golfplätze des San Roque Clubs zählen zu den exklusivsten Golfplätzen Südeuropas. Dabei wurden beide Plätze nicht nur von unterschiedlichen Architekten designt, Spaniens bekanntester Golfpro Steve Ballesteros überarbeitete die Bunker ein paar Jahre nach Öffnung. Das Resort gehört dem bekannten Japaner Shun Tezuka mit seiner Firma Asahi Kanko, welche weltweit für hohe Standards bekannt ist. Deshalb befindet sich auch im Resort das beste japanische Restaurant an der ganzen Costa del Sol.

Der Old Course vom San Roque Club zählt zu den exklusivsten Golfadressen an der Costa del Sol.

1990 eröffnete der Old Course vom San Roque Club, welcher von Dave Thomas designt wurde. Der lange Platz (6.494 m, Par 72) hat besonders breite Bahnen und auf den ersten neun Löchern kämpft man gegen zahlreiche Bäume, die zweiten neun zeichnen sich durch viele Wasserhindernisse aus. Wer sich über die Bunker ärgert, kann sich bei dem spanischen Golfpro Steve Ballesteros bedanken, welcher alle nach ein paar Jahren nach der Eröffnung komplett überarbeitet hat. Nicht umsonst gehört der Old Course zu den besten Plätzen in ganz Europa. Um den Course seine Exklusivität zu geben, dürfen auf ihm nur Mitglieder spielen.

Für Greenfeespieler baute man den New Course von San Roque (6.626 m, Par 72), welcher sogar noch ein bißchen länger ist als der Old Course. 2002 begannen die Arbeiten für den zweiten Championship-Platz von San Roque, dessen Fairways sich mitten durch Korkeichen den Weg bahnen. Das Design stammt vom bekannten amerikanischen Platzarchitekten Perry Dye, welcher den Platz gemeinsam mit Tony Jacklin baute. Besondere Markenzeichen: Traumhafte Ausblicke auf den Guadalquiton Fluss und das Mittelmeer. Wr hier spielen möchte, muß mit ener Greenfee von ca. 160 € rechnen.

Auf dem Gelände befindet sich auchein erstklassiges 5-Sterne-Hotel, welches das beste japanische Restaurant an der Costa del Sol beherbergt. Wer keine Zeit hat, hier Golf zu spielen, sollte wenigstens die vorzügliche Küche des Luxusresorts einmal probieren. Außerdem hat man von der Terrasse eine wunderschöne Aussicht ins spanische Hinterland, weil nichts die Sicht stört. Dies kann man an der Costa del Sol kaum glauben, weil jedes freie Fleckchen zugebaut wird. Der Eigentümer des Besitzes, der Japaner Shun Tezuka hält seine schützende Hand über die Umgebung und daher werden keine Grundstücke und Häuser verkauft, welche das Golfspiel und die Hotelaussicht beeinflussen könnten.

The San Roque Club, C.N. 340 KM 127, E-11360 San Roque (Cadiz), Tel. +34 956 613 030, www.sanroqueclub.com

Advertisement