Freitag , Juli 12 2024
Home / Golf Gossip / Rory McIlroy und Donald Trump: Kritik wegen gemeinsamer Golfrunde

Rory McIlroy und Donald Trump: Kritik wegen gemeinsamer Golfrunde

West Palm Beach (dpa). Der nordirische Weltklasse-Golfer Rory McIlroy wehrt sich gegen die aufkommende Kritik an seiner Person. Grund: Er nahm am vergangenen Wochenende eine Einladung von US-Präsident Donald Trump zu einer Runde Golf an. 

Rory McIlroy
Rory McIlroy wehrte sich nach einer Verabredung mit US-Präsident Donald Trump gegen Kritik. Foto: Stringer

Das Treffen in Florida sei weder eine Werbeveranstaltung noch ein politisches Statement gewesen, schrieb der 27-Jährige bei Twitter. Der Weltranglistendritte gab an, wegen der Verabredung mit Trump von Unbekannten unter anderem als Faschist und Fanatiker beschimpft worden zu sein. «Nur weil ich eine Zeit lang in der Nähe von jemandem verbracht habe – das ist lächerlich», kommentierte er.

McIlroys Statement bei Twitter – englisch

Last Minute Einladung Rory McIlroy und Donald Trump!

Was war passiert? Rory MCllroy spielte letzten Sonntag seine erste komplette Runde Golf, nachdem er vor einem Monat wegen Probleme mit einer seiner Rippen pausieren musste. Solomon, ein Autor bei ‚Not Laying Up‘ (Name kommt von Lay up, was Ihr in unserem GolfLexikon näher beschrieben findet!) spielte mit den beiden im Flight! Solomon sprach mit Mcllroy nach der Runde und berichtet, dass der Nordire eine Ausnahme gemacht hat, weil er eine Last-Minute Einladung von Trump bekam.

https://www.instagram.com/p/BQvFKchFRmA/?taken-by=nolayingup

Mcllroy spielte mit den Präsidenten alle 18 Löcher und erzählte ‚No Laying Up‘ folgendes: ‚Er scorte wahrscheinlich um die 80. Ein passabler Spieler, dafür dass er älter als 70 ist.‘ Rory sagte, dass er erst am Samstag Abend angerufen und gefragt wurde, ob er Sontag morgens eine Runde spielen wolle. Mcllroy hatte nach seiner Rippenverletzung eigentlich nicht geplant bis nächstes Wochenende Golf zu spielen. Aber er meinte: ‚Für den Präsidenten machte ich eine Ausnahme.‘

Seine TrackMan-Werte zeigen bereits, dass sein Schwung fast wieder volle Geschwindigkeit hat. Gegenüber ‚No Laying Up‘ erklärte er, dass seine Reha nach Plan verläuft!

LESETIPP

RyderCup 2023 Italien: Rom schnappt Deutschland das Profievent weg

Rom statt Bad Saarow: Der Ryder Cup 2022 wird nicht in Deutschland, sondern in Italien ausgespielt. Dabei galt die deutsche Bewerbung als Favorit. Sport-Deutschland muss die nächste Schlappe nach der 2018-Ryder-Cup-Absage verkraften.

Masters Augusta

Golf-Masters in Augusta wegen Corona abgesagt: Neue Termine für weitere Profiturniere

Nach dem höchstdotierten Golfturnier der Welt, der Players Championship, ist wegen der Ausbreitung des Coronavirus nun auch das traditionsreiche Masters-Turnier in Augusta abgesagt worden.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner