Freitag , Juli 10 2020
Home / Golfreisen / Winter-Reise-Ziele für Golfaholics: Bali und Lombok

Winter-Reise-Ziele für Golfaholics: Bali und Lombok

Bali und Lombok sind zwei Inseln von insgesamt 17.000 indonesischen Inseln, welche kulturell wie landschaftlich einzigartig sind. Neben exklusiven Weltklasse-Resorts wie dem Bulgari Hotel oder den Amanresort findet man natürlich auch exklusive Golfplätze. Vulkangolf kann man auf dem höchgelegenen Golfplatz Indonesiens spielen. Der Bali Handara Kosaido Country Club liegt auf 1.142 m. Ein ebenso landschaftlich eindrucksvoller Platz ist der Lombok Golf Kosaido Country Club. Hier schaut man direkt auf die vorgelagerten Gili-Inseln und in der Ferne auf den höchsten Berg Lomboks. Atemberaubender kann Golfen nicht sein!

Die 18 Löcher des Bali Golf & Country Clubs schlängeln sich entlang des Strandes von Nusa Dua hinauf zu den Hängen des Halbinsel Bukit.

Bali Handara Kosaido Country Club: Designed by Peter Thompson, Michael Wolferidge & Associates, liegt der 18-Loch-Championship-Platz inmitten der reichhaltigen und exotischen Natur Balis. In einer Höhe von 1.142 Metern über dem Meeresspiegel, welche aus Berge, Kraterseen und Wald besteht, weist das Kurs-Design eine spektakuläre Mischung aus einer dramatischen Kulisse und einzigartigen Abschlägen auf. Der tiefblaue Himmel, eine klare und frische Luft bei Temperaturen zwischen durchschnittlich 14 bis 20 Grad Celsius, kann man hier zu jeder Zeit wunderbar Golfen. 18-Loch, Par 72, Länge: 6.423 Meter.

Lombok Golf Kosaido Country Club: Meisterhaft von Peter Thompson, Michael Wolveridge und Perrett entworfen, bewahrte man auf dem Kurs die natürliche Landschaft. Ein atemberaubender Panoramablick auf die Bergkette Rinjani, das Meer und die Gili-Inseln entschädigt für den schweren Kurs und alleine die Anreise ist eine Attraktion. Man golft immer mit einer milden Meer-Brise und im Halbschatten der Palmen, welche wie ein Blätterdach sich über einen ausbreiten.

Die Grüns sind großzügig geschnitten,  doch um die Grüns gibt es zahlreiche Bunker mit verschiedenen Tiefen, Größen und Formen, natürlich strategisch platziert. Die Löcher 1 bis 9 sind mit Blick aufs Meer. Die Löcher 10 bis 18 mit Blick auf die Berge. 18-Loch, Par 72, Länge: 6.295 Meter. Greenfee: 78 US-Dollar.

Einreise: Wer sich spontan entschließt, nach Indonesien zu reisen, genügt ein Reisepass, welcher noch sechs Monate gültig ist. Bei Einreise sind für das Visum 30 € in bar bereitzuhalten. Landeswährung ist die Indonesische Rupiah, allerdings kann man überall mit den gängigen Kreditkarten zahlen.

Buchbar über Trauminsel Reisen. Inhaber Wolfgang Därr ist leidenschaftlicher Golfer und hat fast schon alle Golfplätze unter seinen Reisezielen selbst gespielt. www.trauminselreisen.de

LESETIPP

Exklusives Winter-Reise-Ziel für Golfer: Pezula Resort mit Golfplatz in Südafrika

Einzigartig in Südafrika ist das Luxusresort Pezula. Zum Hotel gehört ein 18-Loch-Championship-Golfplatz, welcher gerade zum besten Golfplatz Südafrikas gewählt wurde.

Advertisement