Montag , September 16 2019
Home / Golf exklusiv / Schneegolfen bei Vollmond: Gstaad eröffnet Golfplatz auf dem Hausberg Wispile

Schneegolfen bei Vollmond: Gstaad eröffnet Golfplatz auf dem Hausberg Wispile


Nach Snowkiten und Vollmondrodeln beginnt Gstaad die Schneegolf-Saison mit einem Vollmondturnier am 27. Februar. Dann sind für Golfer bis 14. März neun Par3-Löcher mit ‚Whites‘ auf dem Hausberg Wispile professionell präpariert. Wer dann mal auf eine Runde Schneegolf gehen will, kann mit einer abgespeckten Golfausrüstung jederzeit spielen.

Im Skigebiet Gstaad Mountain Rides eröffnet Gstaat heuer die Schneegolf-Saison mit einem Vollmond-Turnier auf dem Gstaader Hausberg Wispile. Ab 20:30 spielt man dann in 4er Flights auf 1.907 Metern und ganz klar braucht man keine komplette Golfausrüstung. Der Driver kann im Kofferraum bleiben, 7er, 8er-Eisen, Putter und die Wedges sollte man dabei haben. Da die Par3-Löcher extra mit Lampen beleuchtet werden und man mit Leucht-Golfbällen spielt (bekommt man im Bergrestaurant) hat man die nötige Sichtkontrolle. Je nach Wolkenaufkommen könnte auch der Vollmond genug Licht reflektieren. Nach dem Turnier geht es zur Siegerehrung und zu einem Fondue Chinoise a Discretion ins Berghaus Wispile. Im Preis von 78 € ist das Turnier, das Essen und die Gondelfahrten inkluisve, denn nur via Gondel kommt man zum Schneegolfplatz, welche am Turniertag extra bis nach Mitternacht fährt. Parallel findet am 27. Februar eine Rodel-Vollmond-Party statt, welche am Berghaus startet. Wem also Schneegolf bei Vollmond zu wenig abenteuerlich war, kann mit dem Schlitten abwärts fahren. In Gsteig wird man vom Postauto aufgepickt und nach Gstaad wieder zum Parkplatz der Gondelstation Wispile gebracht. Anmeldungen für das Vollmond-Snow-Golf-Turnier über das Bergrestaurant Wispile, Tel. +41 33 7489632

Vom 27. Februar bis 14. März kann man auf dem 9-Loch Schneegolfplatz ‚Wispile‘ von Gstaad  golfen. Preis Greenfee, welche man im Bergrestaurant Wispile löst: ca. 44 €.

 

LESETIPP

Eisgolfturnier schreibt Geschichte: 18 Loch Schneegolfen in Kärnten

Vom 11. bis 13. Februar 2010 wird Europas größte Natureisfläche zum 9-Loch-Golfplatz umfunktioniert. An zwei Tagen werden auf dem gefrorenen Weissensee jeweils 18 Löcher gespielt, welche streng nach Stableford gespielt werden, allerdings nicht vorgabewirksam sind.

Advertisement