Donnerstag , Dezember 1 2022
Home / Golf exklusiv / Rafael Nadal: So hält er sich fit …

Rafael Nadal: So hält er sich fit …

Rafael Nadal ist jetzt eine offizielle Legende! Mit 35 Jahren schaffte er ein absolutes Comeback. Nachdem er die ersten beiden Sätze verloren hatte gewann er schließlich die Australian Open nach einem 5,5-stündigen Match im fünften Satz. Damit ist Rafa der erste Tennisspieler, der 21 Slam-Titel gewonnen hat.

Rafael Nadal auf dem Rudergerät
Rafael Nadal auf dem Rudergerät

Neben Rafas angeborenem Talent und seinem enormen Kampfgeist hat auch sein sportliches Training einen wesentlichen Anteil an seiner sportlichen Langlebigkeit und seinen Leistungen. Sonst hätte er wohl kaum, wie z. B. im Finale von Melbourne, nach einem mehr als fünfstündigen Match gegen den zehn Jahre jüngeren Favoriten gewinnen können.

Seit Jahren wählt Rafa Nadal Technogym für sein Athletiktraining. Die langjährige Zusammenarbeit zwischen dem Tennis-Champion und der Referenzmarke für das Training von Athleten – Technogym war offizieller Ausstatter der letzten acht Ausgaben der Olympischen Spiele – begann 2008 während der Olympischen Spiele in Peking und hat sich im Laufe der Jahre gefestigt.

Rafael Nadal sieht man oft im Golfclub Son Gual

Technogym hat auf Mallorca ein eigenes Fitnessstudio für Rafas Training eingerichtet. Natürlich mit einer Auswahl der innovativsten Produkte, die er für sein sportliches Training benötigt. Dazu gehört Kinesis. Die patentierte Technologie ermöglicht eine Bewegungsfreiheit von 360° zu erleben, um Stabilität, Flexibilität und Körperhaltung in einer einzigen Sitzung zu trainieren.

Hier können Bewegungen simuliert werden, auf welche es bei Sportarten wie Tennis oder Golf ankommt. Mit dem Skillrow (Indoor-Rudergerät) verbessert Rafael Nadal seine anaeroben Leistungen, seine aerobe Kapazität und neuromuskuläre Fähigkeiten.

Neben der sportlichen Vorbereitung von Rafa ist Technogym auch offizieller Ausrüster der Rafa Nadal Academy by Movistar. Diese ist in Manacor (Mallorca), der Heimatstadt von Rafa Nadal. Viele Tennisspieler spielen Golf als Ausgleich.

Übrigens hat Technogym gerade einen mega Showroom in München am Kosttor eröffnet. Informationen zur Stadt, etc. auf unserem Schwesternportal exklusiv-muenchen.de

LESETIPP

Australian Open: Spieth fehlt ein Schlag zur Titelverteidigung

Australien Open. Ein Deutscher am Start: David Klein, der als Golfprofi in Neuseeland lebt, beendete das Turnier mit 284 Schlägen auf einem guten 13. Platz.