Donnerstag , April 25 2019
Home / PRO-NEWS / Martin Kaymer / Martin Kaymer schlägt jetzt bei Mercedes ab

Martin Kaymer schlägt jetzt bei Mercedes ab

Seit den 80er Jahren engagiert sich die Stuttgarter Automarke Mercedes im Golfsport und 2014 geht die weltweite MercedesTrophy ins 25. Jubiläumsjahr. Doch 2014 ist ein weiteres historisches Jahr, denn für das bereits bestehende Golf-Team der Markenbotschafter wird Martin Kaymer als Nummer Eins unter den deutschen Golfern mit an Bord geholt. In Abu Dhabi wird bereits Martin Kaymer als Markenbotschafter von Mercedes an den Start gehen.

Seit 2008 ist Mercedes-Benz internationaler Partner des Masters in Augusta und beginnend mit diesem Jahr einer der drei Global Sponsors.

‚Ich bin sehr glücklich, Mercedes-Benz Markenbotschafter und damit ein Teil der herausragenden Familie von internationalen und nationalen Markenbotschaftern zu werden. Mercedes-Benz ist bei den Major-Turnieren sehr engagiert und mein wichtigstes persönliches Ziel für das Jahr 2014 ist ebenfalls, eine große Rolle bei diesen Events zu spielen‘, sagte Martin Kaymer. Martin Kaymer, Adam Scott, Bernhard Langer und Marcel Siem sind damit jetzt ein Team der Mercedes Markenbotschafter.

Neben anderen weltweiten Aktivitäten wird Martin Kaymer die exklusive MercedesTrophy, eine Premium-Turnierserie für Amateure, unterstützen.

Martin Kaymer: ‚Ich bin besonders stolz darauf, aktiv in die diesjährige MercedesTrophy, die weltweit größte Amateur-Golfturnierserie, involviert zu sein, vor allem im Jahr ihres 25-jährigen Jubiläums. Golf ist ein globales Spiel, und Mercedes-Benz hat sich verpflichtet, den Sport zu unterstützen und noch populärer zu machen. Ich bin glücklich, nun ein Teil ihrer Bestrebungen zu sein – etwas, das mir sehr am Herzen liegt. Nur wenige Sportarten, wenn überhaupt, geben uns eine bessere Plattform, um miteinander zu interagieren.“

Jährlich nehmen über 60.000 Golfspieler aus mehr als 60 Ländern an der MercedesTrophy teil. Das Weltfinale findet traditionell im September in Stuttgart statt, der Heimat des Automobils. Hier wird dann sicherlich auch Martin Kaymer – wenn es der Terminkalender erlaubt – mit aufteen!

LESETIPP

Krise von Golf-Star Kaymer hält auch vor dem Masters an

Am Finaltag der Players Championship ging bei Martin Kaymer nichts. Die Krise bei Deutschlands Top-Golfer geht weiter - ausgerechnet vor dem Masters. Den Triumph in Florida genießt ein Nordire. Sein Erfolgsrezept könnte vielleicht auch für Kaymer taugen.

Advertisement