Mittwoch , September 30 2020
Home / Golf exklusiv / Wie viel Lamborghini Aventador steckt in dieser Golfkleidung?

Wie viel Lamborghini Aventador steckt in dieser Golfkleidung?

Wer sagt, dass es auf der Winter-ISPO in München keine Golf-News gibt, der unterschätzt die weltgrößte Sportmesse. Hier hat man sogar das Gefühl, dass mehr ‚Golf exklusiv‘ gezeigt als auf so mancher deutschen Golfmesse. Für die neue Golfsaison hat Lamborghini bzw. X-Bionic für Lamborghini Sportklamotten entworfen, welche für sechs Disziplinen ausgefeilt wurden. Neben Ski, Joggen, Radln spielt auch Golf eine große Rolle. X-BIONIC® for Lamborghini ist auf jeden Fall eine neue Marke im Golfsegment.

ISPO-Golf
Vier Kleidungsstücke wurden bis dato speziell für Golfer entworfen: Jacke, Shirt, Hose und Golfsocken. Fotocredit: www.xbionicforlamborghini.com

Lamborghini liebäugelt mit Golf seit geraumer Zeit. Dies bewies bereits vor vier Jahren die Kooperation mit Callaway, bei welcher es um neue Materialien ging, welche für Schläger und Auto-Chassis gleichzeitig einsetzbar waren. Bei der X-Bionic-Golfkollektion spielt ein anderer Ansatz eine tragende Rolle: Ausgeklügelte Aerodynamik, dynamische Stabilisatoren, maximale Kühlwirkung, strömungsoptimierte Oberflächen – was wie das Profil eines Supersportwagens klingt, ist die Grundausstattung jedes X-BIONIC® for Lamborghini Kleidungsstückes. Jede Menge Hightech in Auto und Kleidung. Allein in der Golfjacke stecken acht Funktionen, teilweise patentiert, wie z.B. das SpaceFrame System arbeitet im Inneren wie ein Distanzhalter und erhält so die Luftzirkulationswege offen. Wer meint, in einer Golfsocke dürften nicht so viele technischen Details stecken, der irrt gewaltig. In der Lamborghini-Golfsocke stecken alleine 13 Technologien, ebenfalls teilweise patentiert. Ein Beispiel: Durch den Pull-on non-slip flap lässt sich die Socke im Schuh passgenau zurechtrücken und durch das Umlegen der Lasche über den Schuhabschlussrand fixieren. Ein Hineinrutschen in den Schuh wird verhindert. Geschützt durch RCD EU39516-0055! Oder der Air-Conditioning Channel® aus feinem Netzgestrick ist ein Luftleitsystem, das den Fuß und das Bein kontinuierlich belüftet. Durch das Federn des Fußgewölbes wird daüber bei jedem Schritt feuchte und überhitzte Luft aus dem Inneren des Schuhes herausgepumpt und bei Abrollen des Fußes durch Frischluft ersetzt. Dies sorgt für trockene und auf natürliche Weise klimatisierte Füße. Geschützt durch Patent EP1011352, AU742686, US 6286151, JP4 617 321. Hört sich fast so kompliziert wie die Technologie im Lamborghini Aventador an. Der Preis für alle Golfprodukte stehen noch nicht fest, aber wir können Euch eins sagen: So teuer wie ein Lamborghini sind sie bei weitem nicht.

Warum für die Fotoaufnahmen und den Messestand gerade ein Lamborghini Aventador genommen wurde, konnte uns niemand sagen. Der Lamborghini Veneno wäre wahrscheinlich zu cool gewesen!

Advertisement