Freitag , Oktober 30 2020
Home / Golfreisen / Kärnten mausert sich zum Golfland mit Wellness-Spezialisten

Kärnten mausert sich zum Golfland mit Wellness-Spezialisten

Das Golfland Kärnten mit seinen insgesamt 13 Golfanlagen in Kärnten, Italien und Slowenien und 60 Top-Golfhotels lässt Golferherzen höher schlagen. Und gerade in der Herbstzeit zeigt sich das südlichste Bundesland Österreichs von seiner schönsten Seite. Für viele Golfer gibt es nichts Schöneres als ein Abschlag am frühen Morgen, wenn der Tau noch auf den Fairways liegt. Die Plätze nicht mehr so überfüllt und die Temperaturen genau richtig sind für ein schönes Spiel. Goldener Abschlag im Golfland Kärnten!

Perfekte Fairways, gestriegelte Greens, atemberaubende Landschaftspanoramen, mediterranes Klima – Kärnten grenzt an die Bundesländer Tirol im Westen, Salzburg im Norden und Steiermark im Norden und Osten sowie an Italien und Slowenien im Süden. Hier sind die Wellness-Experten zuhause und zahlreiche Mitgliedsbetriebe des Golflandes Kärnten sind ausgewiesene Wellness-Spezialisten. Also kann man einen Golfurlaub perfekt mit Wellness kombinieren! 18 Loch können nämlich auch ganz schön in die Beine gehen. Immerhin sind die längsten Kärntner Golfplätze 6.300 Meter. Somit ist es durchaus wahrscheinlich, dass man auf einer Golfrunde an die 10 km zurücklegt. Dazu noch (mindestens) 100 Schläge, ebenso viele Probeschwünge – das geht an die Substanz.

Golfland Kärnten ist eine Kooperation von 13 Golfplätzen und 60 Golfhotels, welche meistens aus dem 4- bis 5-Sternebereich sind. Auf allen beteiligten Plätzen erhalten Golfland Kärnten Gäste 20 % Greenfeeermäßigung! Die einzige Bedingung für diesen unglaublich attraktiven Preisnachlass ist, dass man sich in einen der 60 Mitgliedsbetriebe einquartieren muss. Was sogar vom Vorteil ist, denn die 5 Sterne-Deluxe-Hotels bis zur kleinen romantischen Pension bieten die weltweit geschätzte österreichische Gastfreundschaftkeit. Von März bis November bietet das Golfparadies Kärnten grenzenlosen Golfspaß und alle 13 Golfplätze sind innerhalb vernünftiger Distanzen. Wenn man beispielsweise im Raum Villach sein Hotel gebucht hat, fährt man zu keiner der Kärntner Anlagen länger als eine Stunde. Wer sein Domizil im Bereich des Wörthersees wählt, kann überhaupt in wenigen Minuten am ersten Abschlag von Velden-Köstenberg, Finkenstein, Moosburg-Pörtschach oder Klagenfurt-Seltenheim stehen. Aber auch zu den Nachbarclubs in Italien und Slowenien ist es nicht weit. Sowohl Tarvis als auch Bled (Relais & Chateux) sind innerhalb einer Drive-Distanz erreichbar!

Weitere Informationen: Golfland Kärnten, Mag. Claudia Pettauer, Ossiacher See Süduferstraße 59-61, A – 9523 Landskron / Villach, Tel. +43 4242 4420080, golfland@kaernten.at, www.golfland.kaernten.at

Folgende Plätze sind an der Kooperation ‚Golfland Kärnten‘ beteiligt:

Kärnten:

Golfplatz Klagenfurt – Seltenheim

Golfplatz Bad Kleinkirchheim

Golfplatz Millstätter See

Golfplatz Velden – Köstenberg

Golfplatz Moosburg – Pörtschach

Golfpark Klopeinersee – Südkärnten

Golfplatz Wolfsberg

Alpe Adria Golf Schloss Finkenstein

Golfanlage St. Veit-Längsee

Golfanlage Gailtalgolf

Slowenien: Golfanlage Bled

Italien: Golfanlage Tarvis + GA Grado

LESETIPP

Früh übt sich, wer ein Meistergolfer werden will: Winter-Mini-Golf für Kinder

Nachdem die Österreicher Vorreiter in Sachen Wintergolf sind, dürfen sich jetzt die Kinder auf eine Winter-Mini-Golf-Anlage freuen. Auf drei Outdoor-Löchern kann man seine Putting-Künste unter Beweis stellen.