Mittwoch , Juni 19 2019
Home / Golf exklusiv / Milliardärin Heidi Horten: Bizarrer Golfplatz-Krimi am Wörthersee

Milliardärin Heidi Horten: Bizarrer Golfplatz-Krimi am Wörthersee

Der älteste Golfclub Kärntens (1927) und einer  der traditionsreichsten Clubs in Österreich – der KGC-Dellach – wird von österreichischen Bauern gemobbt. Selbst die reichste Frau Österreichs – Heidi Horten – als Präsidentin des Clubs kann trotz ihrer Milliarden nichts ausrichten, denn zwei Grundbesitzer wollen ihre Pachtverträge einfach nicht verlängern. Sieben Löcher von 18 Fairways sind betroffen und findet man in den nächsten Wochen keine Lösung, ist der Golfplatz von seiner Existenz betroffen.

Die meisten der 600 Clubmitglieder haben vom bevorstehenden ENDE ihres Golfclubs Dellach noch gar nichts mitbekommen.

Direkt am Südufer des Wörthersees, eingebettet in eine der landschaftlich imposantesten Gegenden des Alpen-Adria-Raumes liegt der Dellacher Golfclub. Mit 600 Mitgliedern ist der KGC Dellach nicht nur sehr exklusiv, er ist auch weltweit für seine excellenten Fairways und Top-Grüns bekannt. Bereits in den 30er-Jahren teete hier der Herzog von Windsor genauso wie König Alonso von Spanien auf. In den 50er-Jahren funktionierten so manche Golfer Spielbahn 8 (heutige 14) zum Mini-Flughafen um und landeten schnell mal, um eine Runde Golf zu spielen.

Prominente Golfer wie Walter Röhrl, Großwildjäger Alfred Auersberg, Hubertus von Hohenlohe, Franz Klammer (heute Clubmitglied) oder Moderator Armin Assinger werden hier jede Golf-Saison mindestens 5 x gesichtet!

Einer der Grundbesitzer, er wollte nicht genannt werden, zur Zeitung Krone: ‚Die Sache ist gerichtsanhängig, die Verträge liefen aus und wir haben nicht verlängert. Der Klub hat jetzt geklagt, weil behauptet wird, die Verträge würden auf unbestimmte Zeit gelten. Das wird aber wohl das Gericht mit Frau Horten ausmachen.‘ (Quelle krone.at). Ob es eine Einigung geben wird, kann bis jetzt niemand objektiv einschätzen und somit könnte es sein, daß ab April 2011 man im Golfclub Dellach nicht mehr abschlagen darf!

LESETIPP

GOFUS Österreich Cup 2014 mit Fußball-Legende Mario Haas

Die Vereinigung GOFUS (GOlfer, Fußballer und Skifahrer) trafen sich Ende Juni 2014 bereits zum 15. GOFUS Österreich Cup und golften auf dem 18-Loch-Meisterschaftsplatz von Schloss Pichlarn, wo Bernhard Langer mit 66 Schlägen den Platzrekord hält.

Advertisement