Donnerstag , September 19 2019
Home / Equipment / Golfball-Premiere: Mizuno bringt drei neue Golfbälle auf den Markt

Golfball-Premiere: Mizuno bringt drei neue Golfbälle auf den Markt

Normalerweise verbindet jeder mit der Golfmarke Mizuno japanische Schläger. Ab 2013 wird man den Golf-Equipment-Konzern aber auch mit Golfbällen in Verbindung bringen. Luke Donald oder Marcel Siem spieeln sie bereits. Drei Modelle gibt es in Europa zu kaufen und wir haben sie uns näher angeschaut!

Der Mizuno-Golfball MP-S als ‚Multi-Piece Tour Standard Ball‘ punktet mit einer griffigen Urethan-Schale gerade bei kurzen Schlägen rund um das Grün. Der D201 setzt auf einen individuellen Spin und der Golfball Mizuno JPX hingegen ist ein Performance-Ball für Spieler, welche trotz Länge kontrolliert schlagen wollen.

Es soll Golfer geben, die setzen nicht auf Marken, sondern auf das neueste Golf-Equipment. Gerade im Bereich Golfball haben die Firmen in den letzten Jahren Quantensprünge dank einer ständig erweiterten Technologie gemacht. Das Besondere bei Mizuno: Bereits 2005 startete man in Japan mit dem Verkauf von Golfbällen mit dem Plan, diese erst dann auf den westlichen Märkten zu präsentieren, wenn sie gut genug sind für die Tour.

MIZUNO Golfball MP-S (54 €)

Der MP – S ist Mizuno`s Multi – Piece Tour Standard Ball, mit einer neuen extra – griffigen Urethan Schale für unglaubliche Traktion bei kürzeren Schlägen rund um das Grün. Die Kombination aus großem inneren Kern sowie widerstandsfähiger Innenschale garantiert hohe Ballgeschwindigkeiten; die 318 großen, flachen Dimples sorgen für einen stabilen und effizienten Ballflug. Auch wenn die ausgeprägte Balance von Gefühl und Kontrolle vornehmlich besseren Spielern zugute kommt, so wird doch jeder Golfer bei harten und schnellen Bedingungen die Vorzüge des MP – S zu schätzen wissen. ‚Wir haben herausgefunden, dass der MP-S genau so schnell stoppt wie er startet und rund um das Grün unglaublich gutes Feedback gibt‘, sagt Andy Kikidas, Tour Operations Manager.

Die vier Besonderheiten:

  • Griffige Urethan-Schale: Neue Thermo-Urethan Schale für optimale Kontrolle beim kurzen Spiel
  • Großer Innenkern: Sehr haltbarer Polybutadiene Gummi für ein weiches Gefühl und hohe Ballflug-Geschwindigkeiten
  • Ein sehr haltbarer Polybutadiene-Gummi für ein weiches Gefühl und hohen Ballflug-Geschwindigkeiten
  • Höchst elastische Innenschale: Für hohe Ballflug-Geschwindigkeiten
  • 318 großflächige Dimpes : Mittlere Flugbahn und stabiler Ballflug

MIZUNO Golfball D201

Ein vielseitiger Ball, welcher durch den Einsatz des Mizuno Cavity Cross – Kerns den Backspin beim Driver reduziert – ohne dabei den Spin bei kürzeren, mehr auf Kontrolle ausgerichteten Schlägen zu opfern. Das einzigartige, energienutzende Design des ‚Cross – Kerns‘ verwandelt im Zusammenspiel mit der sicherheitsverklebten Schale bei vollen Schlägen die Dynamik des Schlägerkopfes in höhere Ballgeschwindigkeiten. Die nahtlose Anordnung der 366 Dimples unterstützt dabei die stabile Flugbahn des ‚Cross-Kerns‘ um eine maximale Flugzeit zu erreichen. Die Ionomer – Schale bietet ein überraschend weiches Gefühl und Kontrolle beim kurzen Spiel. ‚Die Besonderheit des Mizuno Cross – Kerns besteht in der spürbaren Verlängerung der Flugzeit und der Schlaglänge, ohne die bei Distance Bällen typische Härte im Treffmoment. Es war unser Ziel, einen Ball zu entwickeln, der gute Flugeigenschaften hat und wirklich lang ist, aber trotz alledem auch von besseren Spielern verwendet werden kann, wenn der Boden und die Grüns etwas weicher sind‘, sagt Kosuke Imamura als Golf Ball Manager bei Mizuno Europe.

Die vier Besonderheiten:

  • Individueller Spineinsatz: Verwendung der im ‚Cavity Cross-Kern‘ integrierten Finnen um speziell den Spin beim Driver zu minimieren und die Länge zu maximieren
  • Ionomer-Schale: Weiches Gefühl bei Schlägen rund um das Grün
  • Langlebige, sicherheitsverklebte Außenschale: Bessere Verbindung des Cross-Kern Profils mit der Außenschale für eine optimale Energieübertragung
  • 366 nahtlose Dimples: Hebt die Cross-Kern Eigenschaften noch mehr hervor, um längere Flugzeiten zu erzielen

MIZUNO GOLFBALL JPX 5 (44 €)

Durch die Integration des hochentwickelten Cross-Kerns von Mizuno in eine 5-teilige Konstruktion ist der JPX der ultimative Performance Ball für alle Spieler, welche bei Länge, Gefühl und Kontrolle keine Kompromisse eingehen möchten. Die höchste Ausbaustufe des Mizuno Cross – Kerns nutzt interne Finnen um bessere Spinwerte vom Tee zu erzielen – ohne dabei den Backspin bei kürzeren und mehr auf Kontrolle ausgelegten Schlägen zu opfern. Das einzigartige, energienutzende Design des ‚Cross-Kerns‘ verwandelt im Zusammenspiel mit der Sicherheitsverklebung in den äußeren Kern bei vollen Schlägen die Dynamik des Schlägerkopfes in höhere Ballgeschwindigkeiten. Die Verwendung eines zusätzlichen energieverarbeitenden und somit längensteigernden Kerns sowie einer widerstandsfähigen inneren Schale aus Butadiene reduziert die Deformation des Balls und komplettiert die 5teilige Konstruktion des neuen JPX. Die nahtlose Anordnung der 366 Dimples unterstützt dabei die stabile Flugbahn des ‚Cross-Kerns‘, um eine maximale Flugzeit zu erreichen. ‚Der JPX Ball bietet die Längen, die man sich vom Mizuno Cross-Kern Konzept erhofft – und verbindet diese mit einem Gefühl und einer Kontrolle , die man eigentlich nur mit einem Tourball assoziiert. Im Gegensatz zu einem Tourball bietet die leicht glänzende Schale etwas mehr Haltbarkeit und damit das, was Amateure erwarten‘, sagt Kosuke Imamura als Golf Ball Manager bei Mizuno Europe.

Diese Golfball hat fünf Besonderheiten:

  • 5teilige Multilayer Konstruktion: Kompromisslose Vereinigung von Gefühl, Länge und Kontrolle
  • Cross Core Technologie: Effizientere Verarbeitung der Energie für mehr Länge bei vollen Schlägen
  • Haltbare Softtouch Außenschale: Kontrolle im kurzen Spiel mit längerer Haltbarkeit als bei Tourbällen
  • Impulstransferierender Innenkern: Absorbiert Energie für höhere Ballgeschwindigkeiten
  • 366 nahtlose Dimples: Hebt die Cross-Kern Eigenschaften noch mehr hervor, um längere Flugzeiten zu erzielen

LESETIPP

Bridgestone Golfbälle: Mehr Länge durch bessere Aerodynamik

Bridgestone hat an der patentierten Dual-Dimple-Technologie weiter gearbeitet und garantiert mit der Neuauflage der Golfball-e-Serie noch mehr Länge! Dabei zählt weltweit die Modellreihe im Segment Hochleistungs-Distanzball längst zu den besten! Doch welcher ist der richtige Golfball für Sie?

Advertisement