Dienstag , September 17 2019
Home / Equipment / Die exklusivsten Werkzeuge im kurzen Spiel: Vokey Design Wedges

Die exklusivsten Werkzeuge im kurzen Spiel: Vokey Design Wedges

Rory McIlroy, Matteo Manassero, Rickie Fowler oder Adam Scott – Tour-Spieler genießen den speziellen Service, daß man speziell für sie Bob Vokey Wedges baut und gestaltet. Europaweit gibt es jetzt die ‚WedgeWorks‘-Exklusivlinie für den Amateurspieler: komplett nach Maß gefertigte Wedges, die je nach Kundenspezifikation gebaut und gestaltet werden. Das Programm umfasst zahlreiche Spezifikationsmöglichkeiten vom Sohlenschliff über Schaftlängen, Loft- und Lie-Anpassungen bis zu persönlichen Gravurstempeln. Jedes ‚WedgeWorks‘ Vokey-Wedge ist eine in Carlsbad, CA, produzierte Sonderanfertigung aus derselben Werkstatt wie die Tour-Wedges der Professionals. Titleist machts möglich!

Unter WedgeWorks werden nach Maß gearbeitete Schläger zweier Wedge-Serien angeboten: a) Tour Van Design (TVD) und b) die 200er Serie. Beide Wedge-Familien sind auf den Profi-Touren weltweit erprobt und bewährt. Das TVD-Modell ist eine Variante der allseits beliebten Wedges mit M-Schliff. Es verfügt über einen halbmondförmigen Sohlenschliff und hat eine mittelstark gekrümmte Sohle. Dieses Design erlaubt dem versierten Spieler ein hohes Maß an Vielseitigkeit in der Schlaggestaltung.

Als Finish stehen drei exklusive WedgeWorks-Oberflächenvergütungen zur Auswahl: ‚Bright Brushed Chrome‘, ‚Oil Can Zero‘ und ‚Black Oxide‘. Die WedgeWorks 200er Serie, das klassische Design von Bob Vokey, ist im typischen Tropfenprofil gestaltet und besitzt ein Finish in glänzendem Chrom. Beide Modelle, TVD und die 200er Serie, sind in vielen verschiedenen Lofts erhältlich.

Vokeys ‚WedgeWorks‘ geht in der individuellen Gestaltung noch einen Schritt weiter: Neben den Spezifikationsmöglichkeiten gibt es verschiedene Personalisierungs-Optionen über das ‚Links-Paket‘ und das ‚Tour-Paket‘. Wer nur ein maßgefertigtes Wedge pur möchte, wählt einfach unter Griff, Schaft, Schaftlänge Loft und Lie. Das ‚Links-Paket‘ erlaubt zusätzlich die Wahl einer von 20 Lackfarben für die Schrift und eine Personalisierung mit vier Buchstaben. Das ‚Tour-Paket‘ eröffnet noch weitere persönliche Gestaltungsmöglichkeiten: Personalisierung mit bis zu acht Buchstaben, Gravur der Spitze mit einer großen Auswahl (44) von vorgegebenen Mustern, Wahl des Schaftetiketts, Wahl des Schaftrings (Ferrule).

Mit der Einführung der ‚WedgeWorks‘-Exlusivlinie von Vokey gibt Titleist Golfern auf der ganzen Welt die Möglichkeit, von Maßfertigungen zu profitieren und ihre Wedges mit einer ganz persönlichen Optik zu versehen. Über sieben verschiedene Schäfte und zehn designte Griffe sind erhältlich. Bestandteil des ‚Tour-Paketes‘ sind fünf unterschiedliche Schaftetiketten nach Kundenwahl und drei Schaftringausführungen: Schwarz uni, Schwarz mit Silberring und Schwarz mit Goldring. Preis: ca. 149 € (Standardwedge), 174 € (Links Paket) oder 199 € (Tour Paket).

Advertisement