Montag , Oktober 14 2019
Home / Golfplätze / Afrika & Südafrika / Ernie Els 1. Golfplatz in Südafrika: Whalewatching beim Golfen

Ernie Els 1. Golfplatz in Südafrika: Whalewatching beim Golfen

Ernie-Else-Course-Suedafrika
Signature Hole Par 3, Bahn 17, Ernie Els-Course Oubaai Golf Resort, Südafrika

Als Südafrikaner hat Ernie Els schon viele Golfplätze weltweit designed – nur in seiner Heimat gestaltete der Weltklassegolfer noch keine Fairways. Bis jetzt! Gerade (10.12. 09) eröffnete der 1. Ernie Els Course in Südafrika vom Hyatt Regency Oubaai Resort and Spa. Der Flughafen von George ist nur acht Minuten entfernt und Spieler jeder Stärke können auf dem 5.958 Meter langen Platz (Par 71)  ihren Score spielen. Die atemberaubende Natur zieht jeden sofort in den Bann und für die kleine Ablenkung zwischendurch sorgen auftauchende Wale am Cape.

Die Fußball WM 2010 im Fokus, eröffnete Hyatt Regency neben Johannesburg (Eröffnung 1995) gerade ihr zweites Luxushotel, das neue Hyatt Regency Oubaai Golf Resort and Spa (91 elegante Zimmer, 9 Suiten). An der ‚Herolds Bay‘ und im Herzen der ‚Garden Route‘ gehört zur exklusiven Anlage auch der 18-Loch-Meisterschaftsplatz – übrigens der erste Golfplatz in Südafrika von Ernie Els – welcher schon nach kurzer Zeit Preise einheimste. Es ist auch ein ganz besonderer Platz, denn Ernie Els holte sich von Jack Nicklaus Design Schützenhilfe und wenn gleich zwei Golfprofis ihre Ideen einfließen lassen, kann nur etwas außergewöhnliches entstehen. Auf den fünf Par-3-Löchern hat man die reale Chance, seinen Score zu verbessern. Bei den fünf Par-5-Löchern muß man strategisch spielen, um sein Handicap zu schaffen. Es gibt viele Open-Air-Terrassen, von welchen man einen Panorama-Blick zum Indischen Ozean genießen kann.

Bei der Bahn 17 (siehe Bild oben) kann man bereits vom meist fotografiertesten Platz vom ‚Oubaai Golf Resort‘ sprechen, denn der Blick auf den Indischen Ozean ist unvergesslich! Wer Glück hat, sieht Delphine oder sogar einen Wal. Ernie Els war es wichtig, die 18 Löcher harmonisch in die Küstenlandschaft entlang der ‚Herolds Bay‘ einzufügen – dies ist ihm gelungen.

HR-Oubaai-Aussenansicht
Das neue Hyatt Regency Oubaai Golf Resort and Spa in Südafrika

Für das neue Hyatt-Hotel ist der Golfplatz wichtig, aber nicht am wichtigsten. Durch die außergewöhnliche Lage des Hotels zwischen Bergen und Meer erschließen sich zahlreiche Freizeitaktivitäten wie Surfen oder Angeln im kristallklaren Wasser der ‚Herolds Bay‘ oder ausgedehnte Wanderausflüge auf dem ‚Oubaai Heritage-Trail‘. Von der Aussichtsplattform des Hotels können Urlauber Wale, Delphine und zahlreiche Vogelarten beobachten. Im Sportzentrum befinden sich ein Fitnessstudio, Tennisplatz, zwei Pools und der neue Hyatt Pure™ Spa des Hyatt Regency Oubaai Golf Resort and Spa. Weinverkostungen auf benachbarten Weingütern gehören sowieso in Südafrika zum ‚to do‘-Urlaubsprogramm, stößt man oft auf deutsche Auswanderer.

The Oubaai Information Centre Golfcourse, Tel. +27 44 8510131

Hyatt Regency Oubaai Golf Resort & Spa, 406 Herolds Bay Road, George, South Africa 6528, Tel. +27 44 8511234 oder aus Deutschland unter Tel. 0180/5231234, www.hyatt.com

Advertisement