Sonntag , September 22 2019
Home / PRO-NEWS / Martin Kaymer / Golfsaison-Auftakt Abu Dhabi HSBC Championship: Kaymer startet mit Tiger Woods & Rory McIlroy

Golfsaison-Auftakt Abu Dhabi HSBC Championship: Kaymer startet mit Tiger Woods & Rory McIlroy

Rory McIlroy und Tiger Woods haben gerade ihr neues Nike-Commercial-Video abgedreht, daß es gar keine Überraschung ist, daß sie auch in Abu Dhabi im Emirates Club gemeinsam ab Donnerstag bei den Abu Dhabi Championship auf die Runde gehen. Aber dass Martin Kaymer mit ihnen im Flight spielt, war schon eine Überraschung. Gute Aussichten auf Sieg hat Martin Kaymer, denn immerhin gewann er vor fünf Jahren dort sein allererstes Turnier überhaupt auf der Tour und konnte diesen Erfolg 2010 und 2011 sogar wiederholen.

Kaymer und McIlroy gemeinsam beim BMW-Masters in China 2012. Foto: BMW Golfsport

Doch wie sieht die Golf-Saison für Martin Kaymer 2013 aus? Erstmals spielt der beste deutsche Golfspieler in diesem Jahr neben den Turnieren der European Tour auch bei Veranstaltungen der amerikanischen PGA-Tour.

Auf Kaymer wartet in dem Emirat allerdings hochkarätige Konkurrenz. Der Weltranglisten-Erste Rory McIlroy (Nordirland) ist bei der mit 2,7 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung ebenso am Start wie US-Superstar Tiger Woods. ‚Das Feld in Abu Dhabi ist immer stark, man muss hier in Bestform sein‘, erklärt Kaymer, ‚denn Rory und Tiger sind nicht die einzigen Top-Spieler. Aber wenn ich an meine alte Form auf dem National Course anknüpfen kann, rede ich auch um den Titel mit.‘

BMW-Turnier-Termine wo Martin Kaymer 2013 aufteet

Mit dem Turnier in Abu Dhabi beginnt eine Saison, in der BMW wieder Vollgas im Golfsport gibt:

  • BMW International Open (auf dem seit 2013 Leading Golf Course Germany ‚GC Eichenried)
  • BMW PGA Championship in Wentworth (23. bis 26. Mai)
  • BMW Masters in Shanghai (24. bis 27. Oktober)
  • BMW Championship (12. bis 15. September) in Chicago, die das letzte Qualifikationsturnier für den FedEx Cup sind, dem Final der US-Tour. Daran will in diesem Jahr erstmals auch Martin Kaymer teilnehmen.

Das Jahr 2012 hatte Deutschlands Top-Golfer Anfang Dezember mit dem Sieg beim Einladungsturnier in Sun City (Südafrika) beendet und damit seine tolle Serie von mindestens einem Erfolg in jedem Jahr seit seinem Rookie-Jahr 2008 fortgesetzt. Unvergessen ist natürlich vor allem der siegbringende Putt beim Ryder Cup, mit dem er das ‚Wunder von Medinah‘ mit der erfolgreichen Titelverteidigung für das europäische Team gegen die Amerikaner perfekt machte. ‚Das war für meine zukünftige Karriere unheimlich wichtig, denn wenn man so einen Putt locht, kann man jeden machen‘, blickt Kaymer zurück, ‚wenn jetzt eine Drucksituation auf mich zukommt, weiß ich, welchem Druck ich schon mal widerstanden habe.‘

LESETIPP

Martin Kaymer in Abu Dhabi schaffte Platz 4, Engländer gewinnt

Martin Kaymer hat das Turnier in Abu Dhabi bereits dreimal gewonnen. Der zweimalige Majorsieger fühlte sich auf einem seiner Lieblingsplätze sichtlich wohl, schaffte letztendlich Platz 4. Tommy Fleetwood aus England gewann, der Düsseldorfer Maximilian Kieffer wurde Zwölfter.

Advertisement