Sonntag , September 23 2018
Home / Menschen / Golf Business-Manager / Thomas Himmel – Golfplatzdesigner

Thomas Himmel – Golfplatzdesigner

Thomas Himmel – Golfhimmel (Handicap + 0,2)

Thomas Himmel hat mit 43 Jahren bereits einen eindrucksvollen Werdegang hinter sich. Er blickt auf eine glanzvolle sportliche Golfkarriere zurück: Er war drei Jahre in Folge (1991, 1992 und 1993) deutscher Amateurmeister, gehörte von 1990 bis 1995 der deutschen Nationalmannschaft an und vertrat den Deutschen Golfverband bei Welt- und Europameisterschaften. Nach dem Abschluss des Studiums zum Bauingenieur ist der Münchner dem Golf treu geblieben. Er hat 1993 die Firma Himmel Golf Design gründetet und sich auf den Bau von Golfplätzen spezialisiert. Die Liste seiner Plätze ist lang. Jüngst wurde einer der schönsten Plätze Europas eröffnet: Son Gual auf Mallorca, welcher ebenfalls auf seinem Reißbrett designed wurde. Aktuell ist er dabei Golfplätze weltweit von Polen über China bis Zürich und Zug entweder komplett neu zu gestalten oder bestehende Anlagen zu überarbeiten. Mit seinem derzeit größten Projekt könnte der Münchner auch international für Furore sorgen: Wenn Deutschland den Zuschlag für die Austragung des Ryder Cups erhält, wird wieder Thomas Himmel der Fachmann für lange anspruchsvolle Fairways, und abwechslungsreiche Löcher, den ersten deutschen Ryder Cup Platz bauen.

Privat spielt Thomas Himmel im Golfclub Olching. Der Clubmannschaft ist er über die Jahre hinweg treu geblieben, das eigene Turniergolf aber hat er stark eingeschränkt. Trotzdem reicht es nach wie vor für ein Scratch-Handicap und kleinere Erfolge. 2009 gewann Himmel die Bayerische Jungseniorenmeisterschaft.

Golfhimmel.de

Advertisement