Dienstag , Mai 22 2018
Home / Menschen / Golf Business-Manager / Stefan Quirmbach – 1. Vorsitzener PGA Germany

Stefan Quirmbach – 1. Vorsitzener PGA Germany

Stefan Quirmbach – PGA Germany (Handicap: 4,3 /Professional)

Stefan Quirmbach ist seit 1984 Mitglied der PGA und seit dem Jahr 2000 ist er Präsident der PGA of Germany. Die PGA Germany mit ihren 9 Landesverbänden zählt derzeit cirka 1700 Mitgliedern, welche entweder als Golflehrer, National- und Kadertrainer oder Manager von Golfanlagen oder als Playing Professionals tätig sind. Die PGA ist der Berufsverband der Golfprofessionals und somit für deren Ausbildung, Weiterbildung und Qualifizierung zuständig. Darüber hinaus bildet die Veranstaltung von Professional Turnieren einen weiteren Tätigkeitschwerpunkt, wie bspw. die jährlichen PGA Meisterschaften, sowie die Zusammenstellung des Kaders des Golf Team Germany. Darüber hinaus bietet die PGA of Germany dem nationalen und internationalen Nachwuchs mit der EPD Tour (an der auch die Langer Sport Marketing beteiligt ist) die Möglichkeit, auf einer von der European Tour anerkannten Tour Turnier-Erfahrung zu sammeln.

Stefan Quirmbach wurde 1996 von der PGA of Europe zum 5 Sterne Professional der PGA gekürt. Er ein toller Sprecher und ein viel gebuchter Experte auf Konferenzen und Kongressen rund um das Thema Golf. Seine eigene Golfschule betreibt er auf der Golfanlage GC Hardenberg und der Uni Golf Anlage Göttingen. Darüber hinaus ist er stimmberechtigtes Mitglied im Beirat der RyderCup Deutschland.

Samsonite

Der (fast) 2 Meter Man Stefan Quirmbach ist Golf Professional mit Leib und Seele. Nach den bedeutendsten Herausforderungen für die Entwicklungen im Deutschen Golf gefragt, sagt er gegenüber Exklusiv-Golfen: “ Golf hat die Chance, DIE Gesundheitssportart  zu werden. Das ist im Zusammenhang der demographischen Veränderung der Gesellschaft immens wichtig. Die Golfverbände müssen die nachgewiesenen Vorteile stärker in das Bewusstsein der Gesellschaft, konkret  in das der ärztlichen Lobby, bringen. Wenn das erreicht ist, wird sich Golf wiederum auf ganz neue Anforderungen einstellen, um dem dann entstehenden Wachstum gerecht zu werden. Mit den zwei Projekten „olympisches Golfen“ und dem Ryder Cup 2018 haben wir zwei scharfe Waffen, die wir im Zusammenhang der Werbung von Jugendlichen und Kindern einsetzen sollten. Denn gerade im Kampf um die wenigen Kinder agieren fast alle großen Sportverbände sehr professionell. „

Stolz ist er auf die Mitglieder Entwicklung der PGA of Germany mit ihren über 1700 Mitgliedern. Sie  ist somit die zweitgrößte Vereinigung von Golf Professionals in Europa.  Nach seiner perfekten „Dream TEAM“ – Flight Zusammenstellung gefragt, sagte er uns, dass er am liebsten mal mit Jack Nicklaus, Barak Obama und seinem 1999 verstorbenen Vater  auf die Runde gehen möchte, alternativ würde er noch gerne folgenden Golfers – Wunsch in Erfüllung gehen sehen: „…das in jeder Kommune in Deutschland ein „Pitch & Putt Platz in den öffentlichen Parkanlagen entsteht…“

PGA Germany

Golfschule Quirmbach

Advertisement