Dienstag , Dezember 18 2018
Home / Menschen / Golf Business-Manager / Nikolaus Peltzer – General Manager Acushnet Zentraleuropa

Nikolaus Peltzer – General Manager Acushnet Zentraleuropa

Nicolaus Peltzer – Handicap 5,3 Geschäftsführer Acushnet Zentraleuropa

Nikolaus Peltzer war bis Ende 2014 Geschäftsführer der Deutschen Golf Sport GmbH und in dieser Funktion u.a. auch Veranstalter und verantwortlicher Turnierdirektor der Ladies German Open. Zu seinen Hauptaufgaben gehörte, u.a. die Platzierung der Marketing Rechte des Deutschen Golf Verbandes e.V. und entsprechendes Closing von strategischen Sponsoring- und Marketing – Partnerschaften. 

Nikolaus Peltzer hat ein Handicap von 5,3 und spielt meist auf den Plätzen in Bayern. Sein schönstes Golf Erlebnis war bislang ein Albatross auf der 17 in seinem Heimatclub Aachener GC, sagt er gegenüber Exklusiv-Golfen.de.  Am Golfsport fasziniert ihn die immer wiederkehrende Demut. Für 2018 wünschte er sich in Neuburg das weltgrößte Golffest, den Ryder Cup, miterleben zu dürfen, was leider scheiterte. Zwei Monate lang war er als Geschäftsführer der deutschen Ryder Cup Bewerbungsgesellschaft 2022 eingesetzt, welche ihren Sitz der Geschäftsstelle von Augsburg nach Wiesbaden verlegte, denn der bisherige Geschäftsführer, Erwin Langer, wollte eine eventuelle Bewerbung um den Ryder Cup 2022 nicht mehr in dieser Position begleiten. Jetzt ‚funkt‘ ein neuer Job dazwischen. Ab 2.12. 2014 wird Nikolaus Peltzer zum General Manager für die Acushnet Company Region Zentraleuropa, bestehend aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Österreich, der Tschechischen Republik und Italien, ernannt. Er beginnt seine neue Position am 2. Dezember 2014. In golferischer Hinsicht blickt Nikolaus Peltzer auf 36 aktive Jahre, war selbst im Alter zwischen 16 und 18 Jahren Mitglied des DGV-Kaders und blieb auch später in seiner Verantwortung innerhalb des Deutschen Golf Verbandes mit allen Ebenen des Turniergolfs verbunden.

Peltzer wechselt zu Acushnet 

Nikolaus Peltzer wird Ende 2014 die Rolle als General Manager Acushnet übernehmen und für die Entwicklung und Umsetzung der strategischen Ausrichtung der Marken Titleist und FootJoy zeichnen. Seine Aufgabe umfasst die Förderung der Partnerschaften mit Schlüsselkunden, die Ausweitung von Verbands- und Branchenbeziehungen und die Erreichung der Geschäftsziele für Acushnet in der gesamten Region Zentraleuropa.