Sonntag , September 22 2019
Home / Golf exklusiv / Bayerischer Sportverband golfte für die Nachwuchsförderung

Bayerischer Sportverband golfte für die Nachwuchsförderung

Ob Familie Neureuther-Mittermaier im Dreierpack, Goldmedaillen-Gewinnerin Evi Sachenbacher-Stehle oder Paralympics-Star Gerd Schönfelder – alle über eine Sportart gemeinsam aus, nämlich Golf! Für die Nachwuchsförderung traten sie deshalb am 30. Juli 2011 auch zum 4. BSV-Golfturnier an der Golfanlage ‚Auf der Gsteig‘ in Lechbruck am See an!

Mittlerweile gehört Golf zum Lieblingssport der Familie Neureuther-Mittermaier.

Das schlechte Wetter schlug auch im Sommer 2011 zu, doch dies tat der Stimmung keinen Abbruch: Die Organisatoren Reinhold Merle und Klaus Rambach schickten 36 Teams nonstop ab 7.45 Uhr morgens auf die Runde und alle spielten für den guten Zweck. Gespielt wurde nach Modus Texas Scramble über 18 Löcher.

‚Der Erlös aus dem Verband-Golfturnier mit attraktiven Preisen kommt den Talenten von Morgen zu Gute. Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr wieder zahlreiche prominente Unterstützer den Weg nach Lechbruck am See gefunden haben‘, erklärt BSV-Geschäftsführer Klaus Rambach. So tauschen, wie schon in den Vorjahren, Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sowie Sohn Felix Skier gegen Golfschläger. Aber auch „Gold-Evi“ Sachenbacher-Stehle oder Winter-Paralympics Star Gerd Schönfelder, der bereits 16 Mal Gold mit nach Hause genommen hat, golften mit.

‚Das BSV-Golfturnier, das vor der atemberaubenden Kulisse der Allgäuer Alpen stattfindet, hat sich schon jetzt als Plattform zur Netzwerkpflege sowie als alljährlicher Treffpunkt für aktive und ehemalige Skiasse etabliert‘, so Reinhold Merle, BSV-Trainer Landeskader Alpin und Mitorganisator des Turniers.

Nachmittags verkauften die Landeskaderathletinnen des Bayerischen Skiverbandes im Dirndl fast alle Lose, die ebenfalls dem BSV-Nachwuchs zu Gute kamen. Ergebnisse 4. BSV-Golfturnier: Das Team Werdenfels um den ehemaligen Skistar Christian Neureuther aus Garmisch-Partenkirchen konnte den Sieg mit seinen Mitspielern Max und Maximilian Rieger sowie Dr. Ernst-Otto Münch für sich entscheiden. Die Lokalmatadoren des Teams Golfanlage ‚Auf der Gsteig‘ um Golfclubmanager Adrian Hack, der auch mit dem Longest Drive Herren über 271 m ausgezeichnet wurde, belegten Platz 2. Evi Sachenbacher-Stehle erkämpfte sich mit ihrem Team den dritten Rang.

Advertisement