Donnerstag , Januar 17 2019
Home / Kalender

Kalender

Golf KalenderIn unserem Golf Kalender findet Ihr neben den aktuellen Tourevents (European Tour, LPGA und PGA) jede Menge Golf-Termine für Golf-Amateure. Reinschnuppern lohnt sich. Eine schöne Woche wünscht Euch das Team von exklusiv-golfen.de

Jan
16
Mi
Abu Dhabi HSBC Championship @ Abu Dhabi Golf Club
Jan 16 – Jan 19 ganztägig

Abu Dhabi ChampionshipDie Abu Dhabi Championship wurde zum 1. Mal im Januar 2006 ausgetragen. Es wird im Abu Dhabi Golf Club in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten gespielt.  Der erste Sieger war der Amerikaner Chris DiMarco. Danach wechselten sich Paul Casey und Martin Kaymer ab. Rekordturniersieger ist Martin Kaymer, der dieses Turnier schon dreimal gewonnen hat: 2008, 2010 und 2011. Auch 2015 war Martin Kaymer nah dran an einem erneuten Sieg, jedoch verspielte er seine Führung an einem katastrophalen Sonntag. 2018 gewann der Engländer Tommy Fleetwood, welcher bereits 2017 auf dem Siegertreppchen stand!

Das Turnier zählt du der Rolex Series, d.h., dass ein Gesamt-Preisgeld von 7 Millionen Dollar ausgespielt wird. Das zieht natürlich einige Stars an, für 2019 haben bereits Brooks Koepka und Henrik Stenson zugesagt!

Abu Dhabi Championship 2018

Abu Dhabi (dpa) – Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat bei seinem Einstand ins Ryder-Cup-Jahr kein Top-Resultat einspielen können. Der 33-Jährige aus Mettmann beendete den Finaltag der Abu Dhabi Championship mit einer 71er Runde und schloss das Turnier mit insgesamt 279 Schlägen auf dem geteilten 27. Rang ab. Der zweimalige Major-Sieger hatte 2008, 2010 und 2011 die mit drei Millionen Dollar dotierte Veranstaltung der European Tour gewinnen können. Den Sieg in Abu Dhabi sicherte sich Titelverteidiger Tommy Fleetwood. Der Engländer gewann am Sonntag mit einem Gesamtergebnis von 266 Schlägen vor seinem Landsmann Ross Fisher (268).

Gewinner Abu Dhabi HSBC Championship

2018 Tommy Fleetwood
2017 Tommy Fleetwood

2016 Rickie Fowler
2015 Gary Stal
2014 Jamie Donaldson

Jan
17
Do
CMT Stuttgart mit Golf @ Messe Stuttgart
Jan 17 – Jan 20 ganztägig

Die Stuttgarter Urlaubsmesse CMT findet alljährlich auf der Messe Stuttgart statt. Am zweiten Messe-Wochenende gibt es Sonderreisethemen wie Kreuzfahrt, Golf und Wellness!

Abschlagen, putten, testen – eine Full-size Driving Range mit 14 Abschlagplätzen sowie die Short Game Area in der Paul Horn Halle 10 bieten den Besuchern alle Möglichkeiten, die aktuellen Ausrüstungen an Ort und Stelle auszuprobieren und auf ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen zu lassen.

 

Mittelpunkt und zentrale Anlaufstelle der Halle ist der Stand des Baden-Württembergischen Golfverbands, der „mehr als 20 Clubs und Partnern des Verbands genügend Präsentationsflächen bietet“, sagt Projektleiterin Dörte Werner. Auf der Bühne der „Golf Akademie“ geben Golf-Profis Tipps und zeigen Tricks, wie das individuelle Handicap verringert werden kann.

Der Golfplatz Alcanada im Nordwesten der Insel eröffnet nach einer umfangreichen Renovierung im März 2019.
Der Golfplatz Alcanada im Nordwesten der Insel eröffnet nach einer umfangreichen Renovierung im März 2019.

In diesem Jahr sind mit Mallorca und Katalonien gleich zwei Golfdestinationen neu auf der Golfmesse dabei. „Mallorca ist ein absolutes Golfparadies“, sagt Werner. Mit insgesamt 24 Golfplätzen, darunter drei privaten Anlagen, habe die größte Baleareninsel für jeden Golfspieler den richtigen Platz im Angebot. 20 Golfanlagen verfügten über 18 Löcher, vier über 9 Löcher, und damit insgesamt über perfekte Spiel- und Trainingsbedingungen. Allein in der Umgebung von Palma befinden sich zwölf Golfplätze.

Auch der Ettlinger Caddy-Hersteller PG-PowerGolf lädt Sie herzlich ein, die neuesten Caddies auf der Messe zu testen. PG-PowerGolf ist bekannt für Innovationen, hochwertige Verarbeitung „Made in Germany“ und ein perfektes Preis-Leitungsverhältnis. Auch im Jahr 2019 setzt das Unternehmen neue Maßstäbe.

Parallel zur Golf- & Wellness-Reisen findet die Kreuzfahrt- und Schiffs-Reisen statt – mit vielen Angeboten auch für Golfer und Spa-Liebhaber.

Jan
24
Do
Farmers Insurance Open @ Torrey Pines, San Diego
Jan 24 – Jan 27 ganztägig
Seit über 65 Jahren gibt es das Turnier
Seit über 65 Jahren gibt es das Turnier

1952 wurden die Farmers Insurance Open ins Leben gerufen, früher bekannt unter dem Namen Buick Invitational. Seit den 60er Jahren wird das Turnier im Torrey Pines Golfclub in San Diego Kalifornien auf dem South Course direkt an der Küste ausgetragen. Der häufigste Sieger dieses Turnieres ist Tiger Woods, der es insgesamt sechs Mal gewinnen konnte. Vier davon in Folge. Das Turnier bringt dem Turniersieger 500 FedEx Points. Das Gesamtpreisgeld liegt bei cirka 7,1 Mio USD.

Farmers Insurance Open 2017

San Diego (dpa) – Nach einer Aufholjagd hat der spanische Golfprofi Jon Rahm das PGA-Turnier in San Diego gewonnen und seinen ersten Sieg auf der US-PGA-Tour gefeiert. Der 22-Jährige spielt am Sonntag (Ortszeit) eine 65er-Runde und gewann mit insgesamt 275 Schlägen am Ende klar. Der Amerikaner Charles Howell und Cheng Tsung Pan aus Taiwan teilten sich mit 278 Schlägen den zweiten Platz.

Erster Turniersieg für den Spanier bei der Farmes Insurance Open
Erster Turniersieg für den Spanier bei der Farmes Insurance Open

Die vor dem Schlusstag führenden Amerikaner Brandt Snedeker und Patrick Rodgers fielen noch zurück. Der frühere Weltranglisten-Erste Tiger Woods aus den USA hatte sich bei seinem Tour-Comeback nach 17-monatiger Verletzungspause nicht für die dritte und vierte Runde am Wochenende qualifiziert. Sieger Rahm spielte auf den letzten sechs Löchern gleich zwei Eagles und blieb dabei auch auf der 18. Bahn zwei Schläge unter dem Platzstandard. Zum Abschluss lochte er aus fast 20 Metern ein und brauchte damit nur drei statt der vorgesehenen fünf Schläge.

GEWINNER FARMERS INSURANCE OPEN

2018 Jason Day, doch die Welt schaute auf Tiger Woods, welcher auf Platz 23 kam!
2017 Jon Rahm
2016 Berndt Snedeker
2015 Jason Day
2014 Scott Stallings
2013 Tiger Woods

Omega Dubai Desert Classic @ Dubai, Emirates GC
Jan 24 – Jan 27 ganztägig

Das renommierte Turnier ‚Omega Dubai Desert Classic‘ gibt es seit 1989 als 1. Event der European Tour auf dem neuen Kontinent.

Bekannte Gewinner Dubai Desert Classic u.a.: Seve Ballesteros (1992), Ernie Els (1994, 02, 05), Fred Couples (1995), José Maria Olazábal (1998), Mark O’Meara (2004) und Tiger Woods (2006, 2008), welcher seit 2001 insgesamt sechsmal das Turnier mitspielte.

Seit 2001 findet das Turnier jährlich im Emirates GC in Dubai auf dem Majlis Course statt. Das Preisgeld beträgt ca. 3,25 Millionen Dollar.

2018 schaffte Martin Kaymer Platz 19. Tiger Woods ist auch auf der Tour zurück, teete allerdings in USA bei der Farmers Insurance auf.

GEWINNER Omega Dubai Desert Classic

2018: Li Haotong mit 22 Jahren spielt er als bester Chinese auch beim Masters mit!
2017: Sergio Garcia

2016: Danny Willett
2015: Rory McIlroy
2014:
 Stephen Gallacher
2013: Stephen Gallacher
2012: Rafael Cabrera-Bello

Jan
31
Do
FESPO golfmesse.ch @ FESPO
Jan 31 – Feb 3 ganztägig

Es ist die größte Messe für Ferien und Freizeit in der Schweiz und ähnlich wie bei der CMT gibt es das Thema GOLF als Sonderausstellung. Neben einer Driving Range, Golfsimulatoren sowie Long Putting Green können Besucher Golf beschnuppern! Als Golfreiseziele präsentieren sich Schweizer Destinationen sowie auch internationale Golfresorts. Da Ende Januar noch überall Schnee liegt, findet alles Indoor statt. 

2019 lädt der Ettlinger Caddy-Hersteller PG-PowerGolf herzlich zum Testen neuer Caddies ein. PG-PowerGolf ist bekannt für Innovationen, hochwertige Verarbeitung „Made in Germany“ und ein perfektes Preis-Leitungsverhältnis. Auch im Jahr 2019 setzt das Unternehmen neue Maßstäbe.

Auch der bayerische Golfverband ist 2019 auf der FESPO in Zürich vertreten.

Saudi International
Jan 31 – Feb 3 ganztägig

Vom 31. Januar bis zum 3. Februar 2019 macht die European Tour zum ersten Mal überhaupt Halt in Saudi-Arabien. Im Royal Greens Golf & Country Club findet das erste Saudi International statt. Ausgeschrieben ist das Turnier mit 3,5 Millionen Dollar Preisgeld, damit ist es eins der besten Nicht-Rolex Series Events im Jahr 2019. Zeitlich schließt das Turnier direkt an die zwei Events in der Vereinigten Arabischen Emirate an, weshalb man mit guter Besetzung rechnen könnte

Waste Management Phoenix Open @ TPC Scottsdale, Arizona
Jan 31 – Feb 3 ganztägig
Waste Management Phoenix Open
Waste Management Phoenix Open

Die Waste Management Phoenix Open wird seit 1932 ausgetragen. Dieses Turnier überschnitt sich des öfteren mit dem Super Bowl und fand deshalb immer von Mittwoch bis Samstag statt. 2017 ist dies nicht der Fall, da der Super Bowl in der Woche nach dem Turnier stattfindet. Den Tour-Rekord hält seit 2001 mit 28 unter der Amerikaner Marc Calcavechia. Das Turnier wird auf dem TPC Scottsdale (Stadium-Course) in Scottsdale, Arizona ausgetragen. (US-Wahlheimat von Martin Kaymer). Das Gesamtpreisgeld beträgt  $ 7,1 Mio., wobei der Turniergewinner mehr als 1,2 Mio. erhält.
2018 besuchten fast 220.000 Zuschauer am Samstag das Event, ein Rekord in der Golfgeschichte. In diesem Jahr holte Gary Woodland seinen 3. PGA Tour Titel im Playoff gegen den Amerikaner Chez Reavie.

Phoenix Open 2017

Scottsdale (dpa) – Der japanische Golfstar Hideki Matsuyama hat seinen Titel bei der Phoenix Open erfolgreich verteidigt. Der Vorjahressieger setzte sich beim PGA-Turnier in Scottsdale im Stechen am vierten Extraloch gegen Webb Simpson aus den USA durch.

Hideki Matsuyama
Hideki Matsuyama hat erneut die Phoenix Open gewonnen. Foto: Erik S. Lesser

Nach vier Runden hatten beide jeweils 267 Schläge auf dem Konto, so dass ein Playoff um den Sieg entscheiden musste. Für seinen bereits vierten Erfolg auf der US-Tour kassierte der 24-jährige Matsuyama rund 1,2 Millionen Dollar Preisgeld. Auch im vergangenen Jahr hatte Matsuyama das Turnier im Stechen für sich entschieden. Der deutsche Profi Alex Cejka beendete das mit 6,7 Millionen Dollar dotierte Golf-Spektakel im US-Bundesstaat Arizona mit 289 Schlägen auf dem 74. Rang. In diesem Jahr kamen an den vier Turniertagen über 650 000 Zuschauer in den TPC Scottsdale.

Gewinner Waste Management Phoenix Open

2018 Gary Woodland
2017 Hideki Matsuyama

2016 Hideki Matsuyama
2015 Brooks Koepka
2014 Kevin Stadler

Feb
7
Do
AT&T Pebble Beach National @ Pebble Beach
Feb 7 – Feb 10 ganztägig
AT&T Pebble Beach National
AT&T Pebble Beach National findet auf drei Golfcoursen statt.

Das AT&T Pebble Beach National Pro-Am wird jedes Jahr in Pebble Beach Golfclub, Kalifornien ausgetragen. Das Turnier findet gewöhnlich im Februar auf den drei Plätzen Pebble Beach Golf Links, Spyglass Hill Golf Course und Monterey Peninsula Country Club statt.

Dieses Pro-Am findet seit 1937 statt. Der häufigste Gewinner ist Mark O’Meara mit fünf Siegen. 2013 gewann Brandt Snedeker, welcher mit Mark auch den Rekord mit 20 unter Par hält. Das Gesamtpreisgeld beträgt ca. $ 7,6 Mio.

 

Pebble Beach National Gewinner

2018 Ted Potter Jr.
2017 Jordan Spieth

2016 Vaughn Taylor
2015 Brandt Snedeker
2014 Jimmy Walker

ISPS Handa Vic Open
Feb 7 – Feb 10 ganztägig

2019 ist die Victorian Open erstmals Teil der European Tour. Mit ISPS Handa als Titelsponsor gehört das Event zur europäischen und zur Australasia Tour. Mit der ISPS Handa Vic Open ist die European Tour zwei Wochenende in Folge in Australien zu Gast. Austragungsort ist der 13th Beach Golf Club.

Feb
14
Do
Genesis Open (früher Northern Trust) @ Riviera Country Club, Kalifornien
Feb 14 – Feb 17 ganztägig
Ein Turnier mit vielen Namen: Aktuell Genesis Open
Ein Turnier mit vielen Namen: Aktuell Genesis Open

Die Northern Trust Open starteten 1926 als L.A. Open. Auch 2017  findet das Turnier im Riviera Country Club in Pacific Palisades (Kurzbeschreibung der Golfanlage) in der Nähe von Los Angeles statt, aber unter neuen Namen: GENESIS Open. Das Turnier wird seit 1926 ausgetragen und ist damit eines der traditionsreichsten Events auf der PGA Tour. Diese Geschichte, aber auch der berühmte Golfplatz, sorgen jedes Jahr dafür, dass sich kaum ein Golfer eine Teilnahme nehmen lässt. Der Platz ist ein Par 71 mit 7.298 Yards Länge.

Im Riviera Country Club feierte nicht nur Ben Hogan viele Erfolge, gab es bereits sechs Titelverteidigungen (zuletzt 2008/09 durch Phil Mickelson), sondern spielen traditionell immer sehr viele Stars aus Hollywood. Hierzu gehören Humphrey Bogart, Katherine Hepburn, Dean Martin, Jack Nicholson und viele mehr. Phil Mickelson ist  großer Fan des Riviera Country Clubs und hat das Turnier bereits zwei Mal gewonnen. Der Sieger kassiert fast 2 Millionen Dollar. 2015 betrug das Turnier-Preisgeld bereits 6,7 Millionen Dollar. 2019 sind es 7,4 Mio.!

Gewinner Northern Trust Open/Genesis Open

2018 Bubba Watson
2017 Dustin Johnson

2016 Bubba Watson
2015 James Hahn
2014 Bubba Watson 

 

ISPS Handa World Super 6 Perth @ Lake Karrinyup Country Club, Australien
Feb 14 – Feb 17 ganztägig

Das ISPS Handa World Super 6 Perth macht nach 2019 zum vierten Mal Station im European Tour Kalender. Der Par 72 Kurs ist 6531 Meter lang. Außerdem kann man auf dem Lake Karrinyup Country Club Kängurus begegnen. 2017 gewann der Australier Brett Rumford, 2018 der Thailänder Kiradech Aphibarnrat. Der Platz liegt rund 15 Kilometer nordöstlich von Perth. Das Gesamt-Preisgeld liegt bei ca. 1,3 Millionen Euro.

Feb
15
Fr
Hanse Golf 2019 @ Hamburg Messe
Feb 15 – Feb 17 ganztägig

Hanse-Golf-Hamburg-GolfmesseDie Hanse Golf findet  vom 15. bis 17. Februar 2019  bereits zum 17.ten Mal in Folge statt und ist die Messe im Norden rund um Golf.  Ca. 16.000 Besucher und über 210  Aussteller waren letztes Jahr vor Ort. Der Golfer findet Ausstellungsstände zum Thema Golfausrüstung, Golfbekleidung, Golfzubehör und Golftourismus, zahlreiche Eventflächen und Informationen rund um die Golfszene in Norddeutschland.

Der Ettlinger Caddy-Hersteller PG-PowerGolf lädt Sie herzlich ein, die neuesten Caddies auf der Messe zu testen. PG-PowerGolf ist bekannt für Innovationen, hochwertige Verarbeitung „Made in Germany“ und ein perfektes Preis-Leitungsverhältnis. Auch im Jahr 2019 setzt das Unternehmen neue Maßstäbe.

Hanse Golf  in der Hamburg Messe Halle A4, Eingang Mitte
Öffnungszeiten:  Freitag bis Sonntag, 10 – 18 Uhr | Eintritt: 15 € (ermäßigt 11 €), Kinder bis 9 Jahre sind frei