Sonntag , Dezember 4 2016
Home / Club-Details

Club-Details

Zur Golfclub-Übersicht

Golf- und Landclub Schmidmühlen

Am Theilberg 1
92287 Schmidmühlen
Tel.: +49 9474 701
Ansprechpartner: Herr Harald Thies
Webseite: www.golfclubschmidmuehlen.de
Startzeit buchen:
Signature-Hole: 16

Sie sind Club-Manager? Aktualisieren Sie die Daten Ihres Golfclubs einfach www.mein-golfclub.com

Logo

Infos

Idyllisch auf einem Plateau des Oberpfälzer Mittelgebirges, mit weitem Blick in die Täler der Lauterach und Vils, liegt einer der ältesten Golfclubs der Region. 18 Loch für jede Spielstärke! Die teilweise hängenden und von Nadelwald gesäumten Fairways erfordern ein präzises Spiel. Die abwechslungsreichen und sportlich herausfordernden 18 Loch werden immer weiter verschönert und verbessert.

Stets aktuelle Infos zu „Golf- und Landclub Schmidmühlen” (Greenfee-Deals, Tel Nr., Bilder, Platzbeschreibung) in der App – jetzt gratis downloaden:

Mein Golfclub - plazz entertainment

Aktuelle Golfplatz-Informationen

Zur Zeit keine aktuellen Golfplatz-Informationen!

Greenfee-News

  • 18 Loch Mo-Fr 35 Euro, Sa, So, FT 45 Euro

Hotelempfehlung

Der Club empfiehlt: Gasthof Zum Goldenen Lamm

Bilder

So finden Sie diesen Golfclub

Golf- und Landclub Schmidmühlen auf Facebook

Es tut sich was auf dem Theilberg in Schmidmühlen
Gut 3200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat man heuer bei verschiedenen Turnieren gesehen.
Das finale „Golf-Workout“ des Jahres 2016 auf dem Theilberg war am vergangenen Wochenende das Abgolfen beim Golf- und Landclub in Schmidmühlen

Schmidmühlen (abp) Es war ein gutes Jahr für den Golf- und Landclub in Schmidmühlen: „Mit dem Zustand unseres Golfplatzes brauchen wir uns vor anderen Clubs in der Region nicht zu verstecken“, meinte Präsident Harald Thies in seinem Clubresümee für die Mitglieder. Über 70 Golferinnen und Golfer waren zum Abgolfen am vergangenen Wochenende nach Schmidmühlen gekommen. Sie alle genossen nicht nur das schöne Spätherbstwetter, sondern auch das Wohlfühlambiente in Loch 19 mit einem abschließenden Rückblick auf das Golfjahr 2016
Eine sehr positive Grundstimmung prägt heuer die Entwicklung des Golf- und Landclubs in Schmidmühlen trotz einer Beitragserhöhung. Wie man von Präsident Harald Thies hören konnte, ist man in diesem Jahr zufrieden mit der Gesamtentwicklung des Clubs. „Angefangen von verschiedenen Platzverbesserungen, den Turnierteilnahmen bis hin zur Greenfeeentwicklung und der Mitgliederbewegung schaut es gut aus“.

Auch bei den Mitgliedern ein Plus
Insgesamt gesehen, haben wir in der Gesamtabrechnung einen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen, informierte Präsident Harald Thies.
So hat man heuer 3200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den verschiedenen Turnieren gezählt. Davon waren etwa 2200 Golferinnen und Golfer bei den Wochenendturnieren am Abschlag gewesen. Etwa 1000 Teilnehmer zählte man bei den Damen- und Herrengolfveranstaltungen auf dem Theilberg.
Im nächsten Jahr wird es weitere Platzverbesserungen im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten des Clubs geben, merkte Präsident Harald Thies an. „Sowohl mit der Wahl der Gastronomie als auch mit den bisherigen Platzverbesserungen haben wir unsere Mitglieder erreichen können“.

Auch das Abgolfen war ein schöner Erfolg: Die letzten Bruttowertungen dieses Jahres gingen an Katharina Thies aus Wenzenbach mit 22 Bruttopunkten und Derrick Wilson auf Teublitz mit 28 Bruttopunkten.
Gewinner der Nettoklasse A wurden Reinhold Scharl aus Kümmersbruck und Sonja Mündner vom Yachtclub Gut Minoritenweg aus Regensburg mit je 39 Nettopunkten, gefolgt von Harald Thies aus Wenzenbach mit 35 Nettopunkten.
Andrea Graf aus Ursensollen und Reinhard Feldmeier aus Burglengenfeld gewannen die Nettowertung B mit je 38 Nettopunkten.
36 Nettopunkte brachte Peter Zobel aus Amberg als Gewinner der Nettoklasse C in die Wertung ein. Auf 33 Nettopunkten kam Stefan Graf aus Ursensollen.
Starke 50 Nettopunkte sammelte Johann Dotzler aus Freudenberg als Gewinner der Nettoklasse D ein. Er gewann vor Olivier Dorow aus Regensburg mit 40 Nettopunkten. Nicht geknackt werden konnte beim letzten Turnier dieses Jahres der Birdiepool und geht auf das Jahr 2017 über.
Wie Spielführer Reinhold Scharl noch bekanntgeben konnte, hat sich Martin Moedel aus Amberg für das Deutschlandfinale der Nettoklasse A qualifiziert. Er spielt im nächsten Jahr das Weltcupfinale in dieser Wertungsklasse auf Mallorca mit. Am Samstag, 3. Dezember 2016 sind die Mitglieder zur vorweihnachtlichen Feier ins Clubheim eingeladen.

2635 Euro für den Verein „Kinder in Sicherheit“
Golf- und Landclub Schmidmühlen unterstützt Kinderheim in Rumänien

Schmidmühlen (bö) Bei Golf- und Landclub in Schmidmühlen gehört es schon seit langen Jahren zu den besonderen Anliegen, mit dem Erlös aus einem Charity Turnier jenen Menschen zu helfen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Am vergangenen Wochenende sind die Golferinnen und Golfer nochmals auf dem Platz gewesen, um mit Pitchen und Putten den Verein „Kinder in Sicherheit e.V“ zu unterstützen. Angenommen hat sich beim Golf- und Landclub Vorstandsmitglieder Herbert Doleschal um dieses Anliegen.
Aus dem Reinerlös des Turniers können die Verantwortlichen des Golf- und Landclubs Schmidmühlen 2635 Euro an Diakon Klaus Mühlberger aus Reit im Winkl für die Unterstützung eines von ihm betreuten und geförderten Kinderheimes in Chisineau-Cris im Kreis Arad in Rumänien für die dort untergebrachten Waisenkinder weitergegeben werden.
Mit einem Charity-Turnier zu Gunsten der Kinderkrebshilfe war man heuer im Frühjahr in die Saison gestartet und mit diesem Charity-Turnier schließt man die offizielle Spielsaison. Lediglich am kommenden Sonntag, 30. Okober sind die Mitglieder zum saisonellen „Work Out“, zum Abgolfen eingeladen.
Die Bruttowertung gewann Martin Moedel aus Amberg mit 35 Bruttopunkten.
Gewinner der Nettowertung A wurde Herbert Richthammer aus Schwandorf mit 38 Nettopunkten, gefolgt von Karl Seidl aus Burglengenfeld und Harald Thies aus Wenzenbach, beide mit 35 Nettopunkten.
Die Nettowertung B war eine sichere Hausnummer für Johann Dotzler aus Freudenberg mit 51 Nettopunkten. Auf die Plätze kamen Jürgen Seidl aus Maxhütte mit 38 und Clarence Kern aus Kümmersbruck mit 37 Nettopunkten.

Sagenhafte 42 Bruttopunkte für Matthias Schmid
101 Teilnehmer genossen nochmals die Spätsommersonne vom Theilberg in Schmidmühlen

Schmidmühlen (bö) 101 Turnierteilnehmer genossen am vergangenen Wochenende beim Golf- und Landclub in Schmidmühlen nicht nur das herrliche Spätsommerwetter mit einer wohl letzten Siegerehrung auf der Sommerterrasse. Sie freuten sich auch über hervorragende Ergebnisse, die sie in die Turnierwertung des diesjährigen „Wimex Cup“ der Golfclubmitglieder Gisela und Gerd Wagner eingebracht haben.

Die Stars des Turniers waren an diesem Tag Laura Renner aus Regenstauf mit 26 Bruttopunkten und Matthias Schmid (Handicap plus4) aus Maxhütte. Der für den Golfclub Herzogenaurach startende Golfer mit einer Zweitmitgliedschaft in Schmidmühlen brachte mit 42 Bruttopunkten ein überragendes Ergebnis in die Turnierwertung ein.
Die Bruttowertung der Senioren gewann Hans Dechant aus Burglengenfeld mit 28 Bruttopunkten. Bei den Damen dieser Wertungsklasse durfte Sonja Mündner vom Yachtlcub Gut Minoritenweg aus Regensburg mit 19 Bruttopunkten den Preis entgegen nehmen.
Im Bereich der Nettowertung A schaffte Florian Feldmeier aus Burglengenfeld 39 Nettopunkte, Matthias Woppmann aus Burglengenfeld kam auf 38 Nettopunkte und Peter Fischer vom Jura Golfclub Hilzhofen auf 37 Nettopunkte.
Im Bereich der Nettoklasse C schaffte Clarence Kern aus Kümmersbruck die Bestleistung des Turniers mit 43 Nettopunkten. Auf die Plätze kamen Jürgen Seidl aus Burglengenfeld und Thomas Ludwig aus Burglengenfeld mit je 39 Nettopunkten.
Mit herausragenden 53 Nettopunkten war Felix Hofmann aus Maxhütte der Überflieger der Nettowertung C. Gleich dahinter landete Josef Neiß aus Freudenberg mit satten 51 Nettopunkten vor Johann Dotzler, ebenfalls Freudenberg mit 45 Nettopunkten.
Am kommenden Sonntag, 30. Oktober 2016 ist zum Benefizturnier zugunsten „Kinder in Sicherheit“ von Herbert Doleschal aus Amberg eingeladen.

Bei den Golfern ging es um die Wurst
Nur noch wenige Turniere stehen im Terminkalender des Golf- und Landclubs.

Schmidmühlen (bö) Um die sprichwörtliche Wurst ging es am vergangenen Wochenende mit dem „Wolf Wurst Spezialitätencup“ auf dem Theilberg in Schmidmühlen.
Nichts anbrennen ließen Martin Moedel aus Amberg und Christine Schwabenbauer aus Regenstauf bei den Bruttowertungen. Martin Moedel brachte 29 Bruttopunkte in die Tageswertung ein, Christine Schwabenbauer schaffte 15 Bruttopunkte.
Die Gewinner der Nettowertung A waren Timo Doleschal aus Amberg, Christian Obier aus Regensburg und Derrick Wilson aus Hohenfels mit je 39 Nettopunkten.
Im Bereich der Nettowertung B kam Jürgen Seidl aus Maxhütte auf 38 Nettopunkte, gefolgt von Richard Wagner aus Regenstauf mit 37 und Thomas Ludwig vom Golfclub Dillingen mit 36 Nettopunkten.
Sieger der Nettoklasse C wurde Oliver Dorow aus Regensburg mit 41 Nettopunkten vor Marco Hübner mit 36 und Ina Hübner, beide aus Walderbach, mit 35 Nettopunkten.
Am kommenden Samstag, 15. Oktober ist zum Wimex Cup der Golfclubmitglieder Gisela und Gerd Wagner aus den Theilberg eingeladen.

Weitere Golfclubs im Umkreis von 40 km

  • Golf Club Am Habsberg
  • Entfernung: distance“:18, km
  • Jura Golfpark
  • Entfernung: distance“:18, km
  • Golfclub Lauterhofen
  • Entfernung: distance“:25, km
  • Golfclub Regensburg-Sinzing am Minoritenhof
  • Entfernung: distance“:2 km
  • Gut Minoritenhof a.d. Donau
  • Entfernung: distance“:2 km
  • Jura Golf Hilzhofen
  • Entfernung: distance“:31, km
  • Golf- und Land-Club Regensburg
  • Entfernung: distance“:33, km
  • Golf- und Landclub Oberpf\u00e4lzer Wald
  • Entfernung: distance“:33, km
  • Golf-Club Herrnhof
  • Entfernung: distance“:34, km
  • Golfclub Bad Abbach-Deutenhof
  • Entfernung: distance“:3 km
  • Golfclub Schwanhof
  • Entfernung: distance“:38, km
  • Zurück zur Golf-Club-Suche