Mittwoch , Oktober 16 2019
Home / PRO-NEWS / Graeme McDowell gewinnt Tiger Woods World Challenge im Sherwood Country Club

Graeme McDowell gewinnt Tiger Woods World Challenge im Sherwood Country Club

Tiger Woods wird bei seinem eigenen Turnier nur Dritter Analog zu Martin Kaymer nutze Graeme McDowell die letzte Chance, nach  zwei sieglosen Jahre  mit einem Sieg bei der World Challenge im Kalifornischen Thousand Oaks bei Los Angeles seine Durststrecke zu beenden.

Der Gastgeber des Einladungsturniers Tiger Woods hat die 18 Spieler handverlesen eingeladen. Zum Sieg hat es bei seinem Turnier nicht gereicht.  Mit einer 71 reichte sein Golf nicht für eine Spitzenplatzierung.  Der Vorjahressieger Tiger Woods beendete das Turnier mit 279 Schlägen gemeinsam mit Rickie Fowler und Jim Furyk auf dem vierten Rang. Auf dem Par 72-Kurs im Sherwood Country Club spielte der Weltranglisten-Dritte zum Abschluss eine 71. „Ich hatte mit meinem Spiel die gesamte Woche über zu kämpfen“, sagte Woods, zog nach einem insgesamt enttäuschenden Vorjahr aber eine positive Bilanz für 2012.

Graeme McDowell verteidigte auf der Sonntags- Runde mit einer 68 seine Führung und siegte mit insgesamt 271 Schlägen klar. Es war der erste Turniersieg seit seinem Erfolg an gleicher Stelle zwei Jahre zuvor. „Die zwei Jahre waren die Hölle“, sagte McDowell über seine Durststrecke. Der US-Open-Sieger von 2010 durfte sich zudem über eine Prämie von einer Million Dollar freuen.

Turnier-Termin im Kalender vormerken für 2013

LESETIPP

FedEx Cup ohne Woods: Tiger verpasst PGA-Millionen-Show, Thomas führt Rangliste

Ab Donnerstag geht es für die besten 30 Golfer der PGA-Saison um den Sieger-Bonus von 15 Millionen Dollar. Doch zum Bedauern der Fans wird der Publikumsliebling beim Tour-Finale in Atlanta fehlen. Justin Thomas mit 12 unter mit Bogey - mehr als eine fantastische Runde!!

Advertisement