Donnerstag , April 25 2019
Home / News / Hero World Challenge: Tiger Woods auf Platz 15

Hero World Challenge: Tiger Woods auf Platz 15

Golfstar Tiger Woods ist vor der Schlussrunde beim Turnier seiner Stiftung auf den Bahamas auf den zehnten Platz abgerutscht. Der 40-jährige US-Amerikaner spielte eine 70er Runde im Albany Golf Club und steht nun bei insgesamt 208 Schlägen. Spitzenreiter nach drei Runden ist der Japaner Hideki Matsuyama (197 Schläge) vor dem Schweden Henrik Stenson und US-Open-Sieger Dustin Johnson. Der Sieger des Events, an dem nur 18 Weltklassegolfer teilnehmen, kassiert eine Million US-Dollar.

Hero World Challenge ersten Turniertage

Nassau – Hero World Challenge mit Tiger Woods (dpa) – Tiger Woods spielt wieder – und das ohne Schmerzen. Das ist die wichtigste Erkenntnis aus dem ersten Kapitel der langersehnten Rückkehr des Golf-Superstars. Mit einer 73er-Auftaktrunde beim seinem eigenen Turnier auf den Bahamas zeigte der 14-malige Major-Champion, dass er offenbar auch nach über 15 Monaten verletzungsbedingter Wettkampfpause mit den besten Golfern der Welt wieder mithalten kann. Turniertag 2 spielte er eine fehlerfreie 65er-Runde!

Tiger Woods ließ bei seiner 65er Runde sein Können aufblitzen. Foto: José Méndez
Tiger Woods freut sich über eine fehlerfrei 65er-Runde. Fotocredit: Jose Mendez

Tiger Woods fehlerfreie zweite Turnierrunde

Nassau (dpa) – Tiger Woods hat am zweiten Tag seines Golf-Comebacks auf den Bahamas alte Klasse aufblitzen lassen. Der 40 Jahre alte Superstar aus den USA spielte am Freitag eine fehlerfreie 65er Runde im Albany Golf Club. Mit insgesamt 138 Schlägen verbesserte sich der 14-malige Majorsieger bei dem Turnier seiner eigenen Stiftung auf den geteilten neunten Platz. Spitzenreiter nach zwei Runden sind der US-Open-Sieger Dustin Johnson aus den USA und der Japaner Hideki Matsuyama (beide 132). Der Sieger des Events, an dem nur 18 Weltklassegolfer teilnehmen, kassiert eine Million US-Dollar.

Woods spielte am Freitag die 18 Löcher alleine, da Olympiasieger Justin Rose aus England wegen Rückenproblemen nicht mehr antreten konnte. Woods zeigte mit sieben Birdies eine blitzsaubere Leistung. In der zweiten Runde benötigte er acht Schläge weniger als am Vortag.

Hero World Challenge mit Tiger Woods Tag 1

Die ehemalige Nummer eins der Welt startete im Albany Golf Club furios. Nach acht gespielten Löchern lag er mit vier Birdies bereits vier Schläge unter Platzstandard, ehe sich einige kleine Fehler in sein Spiel einschlichen. ‚Ich habe stark begonnen und dann ein paar Fehler gemacht‘, sagte der inzwischen 40 Jahre alte Woods. «Aber alles in allem fühle ich mich ziemlich gut.» Mit vier Birdies auf den ersten acht Löchern legte die langjährige Nummer eins los, als hätte es die Probleme mit dem geschädigten Nerv im Rücken und die zweite Operation nie gegeben. Wie zu besten Tagen führte er zwischenzeitlich das Feld an. Doch dann verloren seine Schläge an Präzision und einige Bälle landeten in Büschen und im Wasser. Am Ende des ersten Tages langte es nur zu Platz 17 unter den 18 Weltklassegolfern.

Woods, der mittlerweile in der Weltrangliste auf Rang 898 abgerutscht ist, ist zuversichtlich für sein weiteres Spiel: ‚Aber ich habe eine Weile nicht gespielt, und diese Fehler kann ich abstellen.‘ Die Führung nach dem ersten Tag übernahm J.B. Holmes (USA) mit 64 Schlägen. Der Sieger des Ferien-Events in der Karibik, an dem nur 18 Weltklassegolfer teilnehmen, kassiert eine Million US-Dollar.

Tigers neue Schläger

Im ProAm gelangen Tiger Woods gleich zwei Eagles. Die Golfwelt interessiert sich aber auch für die neuen Golfschläger vom Golfstar. Nach Bekanntgabe von Nike, dass sie sich auf dem Equipment-Bereich mit Golfschlägern zurückziehen, ist klar, dass der Golfprofi nicht mit Nike auf dem Platz gehen wird. Sein Putter ist sein ‚alter‘ Scotty Cameron, mit welchem er 13 von 14 Majors gewonnen hat. Das zum Thema neues Golfequipment! Woods hatte zuletzt im August 2015 ein Turnier auf der US-Tour gespielt. Danach musste sich der 14-malige Majorsieger wegen eines geschädigten Nervs erneut am Rücken operieren lassen. In der Weltrangliste wird er derzeit nur auf Rang 898 geführt.

LESETIPP

Golf Weltrangliste: Golf-Superstar Woods auf Platz Sechs

Wirklich niemand hatte an das erfolgreiche Comeback von Tiger Woods geglaubt. Baseball-Ikone Jordan hat sein Comeback jetzt sogar vor seins gestellt!

Advertisement