Montag , März 18 2019
Home / PRO-NEWS / Marcel Siem / Marcel Siem führt mit 4 Schlägen – schafft er Quali für Masters Augusta ?

Marcel Siem führt mit 4 Schlägen – schafft er Quali für Masters Augusta ?

Marcel Siem hat in Runde 3 seine Führung bei der Trophée Hassan II ausgebaut (-15). Mit drei Schlägen unter Par (64,68,69) rückt er einem Start Ziel Sieg näher.  

Marcel Siem baut am Moving Day in Agadir bei der Trophée Hassan seine Führung weiter aus und liegt mit 4 Schlägen vor dem Verfolgerfeld. Trotz einem Bogey-Start an der 1 konnte er sich in schwierigen Situationen immer wieder zum Par kämpfen und spielte am Ende  bei zwei Bogeys fünf Birdies. Mit einer 69 Runde liegt er nun insgesamt bei -15. Das Verfolgerfeld 4 Schläge dahinter bei -11 mit den Spielern Larrazabal Pablo, Horsey David, Ilonen Mikko. Der Österreicher Bernd Wiesberger folgt dahinter auf Platz 5 mit -9.

Drücken wir Marcel Siem die Daumen, dass er mit dem Vorsprung morgen seinen ersten European Tour Sieg in 2013 sicher nach Hause fahren kann. Mit dem Sieg würde er einen grossen Sprung in der Weltrangliste machen und in die Top 50 rutschen und noch viel wichtiger, er wäre damit spielberechtigt beim Masters in Augusta.

Verfolgen sie am Sonntag den Live Stream ab 14 Uhr hier. 

Das Leaderboard nach 3 von 4 gespielten Runden in Agadir:

Platz

Spieler

Par

R1

R2

R3

1

SIEM, Marcel

-15

64

68

69

T2

LARRAZÁBAL, Pablo

-11

72

64

69

T2

HORSEY, David

-11

68

67

70

T2

ILONEN, Mikko

-11

69

66

70

5

WIESBERGER, Bernd

-9

72

66

69

6

LEE, Craig

-8

69

69

70

T7

LUNDBERG, Mikael

-6

73

69

68

T7

BALDWIN, Matthew

-6

72

70

68

T7

VELASCO, Alvaro

-6

67

74

69

LESETIPP

Masters Augusta 2018 Gewinner ist US-Golfer Patrick Reed vor Fowler und Spieth

Patrick Reed feierte am Sonntag seinen ersten Major-Titel in Augusta. Der 27-Jährige ging als Führender in die Schlussrunde und verteidigte seine Spitzenposition gegen seine Landsleute Rickie Fowler und Jordan Spieth.