Mittwoch , Oktober 16 2019
Home / PRO-NEWS / Martin Kaymer / Verliert Kaymer seine US-Tour-Karte?

Verliert Kaymer seine US-Tour-Karte?

Reno (dpa) – Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer muss weiter um die Tour-Karte für die nächste PGA-Saison bangen. Der 34-Jährige aus Mettmann kam bei der Barracuda Championship in Reno im US-Bundesstaat Nevada nicht über den geteilten 31. Rang hinaus.

Kam bei der Barracuda Championship in Reno im US-Bundesstaat Nevada nicht über den geteilten 31. Rang hinaus: Martin Kaymer. Foto: Jane Barlow/PA Wire
Kam bei der Barracuda Championship in Reno im US-Bundesstaat Nevada nicht über den geteilten 31. Rang hinaus: Martin Kaymer. Foto: Jane Barlow/PA Wire

Der zweimalige Major-Sieger liegt derzeit im FedExCup-Ranking nur auf Position 146. Kaymer muss unter die Top 125 kommen, um auch in der nächsten Saison die volle Spielberechtigung auf der lukrativen US-Tour zu haben. Die ehemalige Nummer eins der Welt benötigt ab diesem Donnerstag beim letzten regulären Turnier der PGA-Saison in Greensboro ein Top-Resultat, um die Qualifikation noch zu schaffen.

Den Sieg in Reno sicherte sich der Amerikaner Collin Morikawa. Für seinen Premierenerfolg auf der US-Tour erhielt der 22-Jährige rund 630 000 Dollar Preisgeld. Der deutsche Golfprofi Alex Cejka wurde 18. Stephan Jäger war bereits nach zwei Tagen am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.

LESETIPP

US Tour 2020 ohne Deutsche? Kaymer, Jäger, Cejka verlieren Tour-Karte für die nächste PGA-Saison

Wird es 2020 keinen Deutschen auf der US Tour etwa geben? Auch der Münchner Stephan Jäger ist bereits draußen. Cejka steht noch auf der Kippe.

Advertisement