Freitag , Dezember 13 2019
Home / PRO-NEWS / Bernhard Langer / 83. US Masters – Starker Auftakt vom Augsburger Bernhard Langer

83. US Masters – Starker Auftakt vom Augsburger Bernhard Langer

Augusta (dpa) – Golf-Routinier Bernhard Langer ist stark in das 83. Masters gestartet. Der mit 61 Jahren älteste Teilnehmer des Major-Turniers im Augusta National Golf Club spielte am Donnerstag (Ortszeit) eine 71er-Auftaktrunde und liegt damit auf einem sehr guten geteilten 21. Rang.

Bernhard Langer startete stark in das Masters. Foto: Charlie Riedel/AP
Bernhard Langer startete stark in das Masters. Foto: Charlie Riedel/AP

Der zweimalige Masters-Champion aus Anhausen schaffte auf dem berühmten Par-72-Kurs drei Birdies, musste aber auch zwei Bogeys hinnehmen.

Ein ständiges Auf und Ab erlebte Martin Kaymer: Der frühere Weltranglistenerste spielte sogar zwei Birdies mehr als Langer, leistete sich aber auch an fünf Löchern Schlagverluste, darunter ein Doppel-Bogey. Nach seiner 73er-Runde ist der 34-Jährige aus Mettmann 44. an der Magnolia Lane.

Die Führung beim mit elf Millionen Dollar dotierten Event im US-Bundesstaat Georgia teilen sich Bryson DeChambeau und Brooks Koepka (gilt auch als Favorit!). Die beiden US-Amerikaner spielten jeweils eine beeindruckende 66er-Runde und liegen damit einen Schlag vor US-Routinier Phil Mickelson. Superstar Tiger Woods ist als geteilter Elfter mit 70 Schlägen beim ersten Major-Turnier des Jahres in Lauerstellung.

LESETIPP

Golf-Senior Bernhard Langer bleibt ein Erfolgsgarant, aber Kaymer?

Die ehemalige Nummer eins der Welt benötigt ab diesem Donnerstag beim letzten regulären Turnier der PGA-Saison in Greensboro ein Top-Resultat! Was Langer dazu sagt, sollte Kaymer seine US Tour Karte verlieren!