Montag , September 23 2019
Home / PRO-NEWS / Alfred Dunhill Links Championship 2011: Drei Iren führen Leaderboard, Kaymer Platz 30

Alfred Dunhill Links Championship 2011: Drei Iren führen Leaderboard, Kaymer Platz 30

Drei Nordiren teilten sich Platz 1 bis 3 bei der Alfred Dunhill Links Championship 2011: Michael Hoey, Rory McIlroy und Graeme McDowell triumphierten in St. Andrews. Wer das Turnier gewinnt, für den öffnen sich eine Menge Türen, wie zum Beispiel der Einstieg in die lukrative Dubai World Championship von DP World. Auch im Race to Dubai schob es den 32-jährigen unter die Top 15. Titelverteidiger Martin Kaymer (Weltranglistensechster) schaffte durch eine 68er-Finalrunde mit fünf Birdies und insgesamt 278 Schlägen Platz 30.

Der Ire Michael Hoey gewann das Turnier in St. Andrews

Michael Hoey feierte in St. Andrews seinen dritten Sieg auf der Europa-Tour. US-Open-Sieger Rory McIlroy schaffte mit insgesamt 268 Schlägen den zweiten Platz, Graeme McDowell nur ein Schlag dahinter (269) musste sich Platz drei mit dem Schotten George Murray teilen. Weltranglistenerste Luke Donald (England) kam auf Platz 9.

LESETIPP

Profigolfturnier @ St. Andrews gleich mit zwei neuen Rekorden

Mit 61 Schlägen gibt es 2017 einen neuen Platzrekord auf einem der berühmtesten Golfplätze der Welt. Der Rekord wurde dazu noch bei der Alfred Dunhill Links Championship auf St. Andrews aufgestellt!

Advertisement