Dienstag , September 29 2020
Home / News / World Golf Final Sieger ist ein Engländer! 2013 starten Türkish Open mit 7Mio $ Preisgeld

World Golf Final Sieger ist ein Engländer! 2013 starten Türkish Open mit 7Mio $ Preisgeld

Im Finale des Türkish Airline World Golf Final stehen am Freitag morgen Lee Westwood gegen Justin Rose. Die beiden Engländer haben sich in Ihren Semifinal Matches durchgesetzt.

Lee Westwood spielte eine – 10 gegen Charl Schwartzel (-4) und Justin Rose spielte eine -2 gegen Tiger Woods -1.

Das Finale startet am Freitag morgen um 8.30 Uhr. Der Sieger erhält 1.5 Mio USD Siegprämie. Der zweite noch 1 Mio.

Im Rahmen des Türkish Airline World Golf Final wurde gestern bekannt gegeben, dass der Event nächstes Jahr in neuer Dimension fortgeführt wird. Der Golfevent wird zum European Tour Event den Türkisch Open mit einem Preisgeld in Höhe von 7 Mio USD Preisgeld. Die Türkish Open  mit 78 Spielern findet vom 7-10 November 2013 auf dem Montgomerie Course MAXX Royal Belek statt. Eine Woche vor den DP World Dubai Championship.

Mit dem Preisgeld von 7 Mio USD spielt Türkish Airline ganz oben in der erste Liga mit. Zum Vergleich ein Preisgeld bei den BMW International Open in Deutschland liegt bei 2 Mio Euro.

Auf dem KPMG Golf Business Forum hat HSBC ja eine kritische Diskussion losgetreten über die Höhe der Preisgelder im Golf. Die Führung um Ahmet Ali Ağaoğlu, Präsident der  Türkischen Golf Federation setzt damit aber ein deutliches Signal, welches mit den touristischen Ambitionen der Türkei in Sachen Golf einhergeht und Golf-Destinationen wie Spanien und Portugal sicher nicht gefallen dürfte. Lesen Sie auch 18 Golfplätze Belek.

Den Live Stream für das World Golf Final gibt es Freitag ab 7.30 Uhr morgen hier

 

Advertisement