Dienstag , September 25 2018
Home / News / World Golf Championship 2015: Ire gewinnt, Kaymer Platz 45

World Golf Championship 2015: Ire gewinnt, Kaymer Platz 45

Akron (dpa) – Golfprofi Martin Kaymer ist zum Abschluss der World Golf Championship im US-Bundesstaat Ohio mit der schlechtesten seiner vier Runden auf Platz 45 gerutscht. Der 30-Jährige aus Mettmann brauchte 73 Schläge auf dem Par-70-Kurs und fiel mit 285 Versuchen noch um zwölf Ränge zurück. Marcel Siem aus Ratingen spielte eine 71er-Runde und wurde 37. Den Sieg beim dem mit 9,25 Millionen Dollar (8,43 Millionen Euro) dotierten Einladungsturnier sicherte sich Shane Lowry. Der Ire zog mit einer 66er Runde zum Abschluss und insgesamt 269 Schlägen an den zuvor führenden Justin Rose (England) und Jim Furyk (USA) vorbei. Beide rutschten mit 273 Schlägen auch noch hinter US-Star Bubba Watson (271). Für den 28 Jahre alten Lowry war es der größte Erfolg seiner Karriere.

Martin Kaymer
Martin Kaymer brauchte 73 Schläge auf dem Par-70-Kurs. Foto: Gerry Penny

 

 

LESETIPP

Stephan Jägers Jagd auf die Golf-Elite in den USA

Stephan Jäger denkt in anderen Kategorien: Beim Ryder Cup mitspielen und Major-Turniere gewinnen. Jägers Jagd auf die Golf-Elite hat längst begonnen. Kleiner Einblick in die Welt und den Tagesablauf eines Profigolfers!

Advertisement