Dienstag , September 22 2020
Home / News / Woods gibt in San Diego mit Rückenschmerzen auf

Woods gibt in San Diego mit Rückenschmerzen auf

Weniger als eine Woche nach der schlechtesten Runde seiner Profikarriere beim Turnier in Scottsdale hat der frühere Golf-Weltranglistenerste Tiger Woods bei der Farmers Insurance Open in San Diego/Kalifornien auf der ersten Runde wegen Rückenschmerzen aufgegeben. Nach dem elften Loch lag Woods zwei Schläge über Par.

Rückenschmerzen stoppen Tiger Woods
Rückenschmerzen stoppen Tiger Woods

Bereits im Vorjahr hatte der 14-malige Major-Gewinner vier Monate am Stück wegen anhaltender Rückenprobleme pausieren müssen. Bei dem mit 6,3 Millionen Dollar dotierten Turnier ist auch der Münchner Alex Cejka am Start.

© 2015 SID

LESETIPP

Golfsport und Image: Mittlerweile gilt Golf als cool – zum Glück!

Der Golfsport hat mit viele Vorurteilen zu kämpfen und galt lange als Sport mit schlechten Image. Golfsport und Image haben sich in den letzten 50 Jahren zum Glück sehr verändert, dass heute viele von Breitensport reden.

Advertisement