Montag , Oktober 14 2019
Home / News / WGC Cadillac Championship, Florida: Kaymer fällt ans Ende, Woods auf Platz 25

WGC Cadillac Championship, Florida: Kaymer fällt ans Ende, Woods auf Platz 25

Tiger Woods Cadiallac Championship
Tiger Woods hat gut Lachen – er locht einen 28 Meter Putt

Trump National DoralMartin Kaymer ist bei den World Golf Cadiallac Championships weiter zurück gefallen. Mit einer 80er Runde und insgesamt 155 Schlägen verlor der 29-Jährige aus Mettmann am Freitag  auf dem umgestalteten Blue-Monster-Course 17 Plätze und geht als 59. ins Wochenende. Nur fünf Profis waren bei der mit neun Millionen Dollar dotierten Veranstaltung in Doral schlechter. Einen Cut gibt es bei nur 68 Teilnehmern nicht.

Tiger Woods macht Plätze gut

Der Weltranglistenerste und Titelverteidiger Tiger Woods verbesserte sich mit einer 73er Runde um 28 Plätze auf den geteilten Platz 25 gemeinsam mit FedEx Gewinner Henrik Stenson. Der 14-malige Majorsieger aus den USA kam besser mit dem böigen Wind zurecht, liegt aber noch sechs Schläge hinter der Spitze. Seine Rückenprobleme scheint Tiger Woods überwunden zu haben.

In Führung liegen die US-Golfer Patrick Reed, Dustin Johnson, Hunter Mahan und Matt Kuchar mit jeweils 143 Schlägen und nur -1. Die zeigt, wie schwer der Platz nach den Umbauarbeiten wurde. Die Durchschnittsrunde auf dem Par-72-Kurs betrug am Freitag 76 Schläge. Wie schon die Woche zuvor bei den Honda Classics als Bälle im Wert von 4.500 USD out of Bounds geschlagen wurden gingen auch an den ersten beiden Tagen über 100 Bälle ins Wasser. 

Runde 3 im Live Stream auf Sky Samstag ab 20 Uhr

der Shot des Tages kam von Tiger Woods mit seinem Monster Putt. Aus 28 Meter locht er am Par 3 seien Putt zum Birdie. 

 

LESETIPP

15-Millionen-Jackpot für Golfstar McIlroy – Erfolgreich wie Woods

Nie gewann ein Golfer mehr: 15 Millionen US-Dollar ist Rory McIlroy nach seinem Triumph beim PGA-Tour-Finale reicher. Wichtiger als die Rekordbörse war dem Nordiren aber die Genugtuung.

Advertisement