Mittwoch , September 30 2020
Home / News / Matt Kuchar gewinnt WGC Accenture: Erstes Matchplay-Event der Tour 2013

Matt Kuchar gewinnt WGC Accenture: Erstes Matchplay-Event der Tour 2013

Im rein amerikanischen Finale zwischen Hunter Mahan und Matt Kuchar lag Kuchar zeitweilig 4 Matches in Führung. An der 16 war sein Vorsprung auf nur noch ‚1auf‘ geschrumpft.  Am Ende reichte es Kuchar aber  für ein ‚2auf‘ zum Sieg. Bei heftigem Wind lieferten sich die beiden vor allem auf den zweiten neun Löcher einen spannenden Schlagabtausch. Mahan kämpfte sich mit vier Lochgewinnen immerhin bis auf ‚1down‘ wieder heran. Am 17. Loch verspielte Mahan alle Chancen, nachdem er aus dem Bunker in die Wüste schoss und erst mit dem vierten Schlag das Grün erreichte. ‚Nach sechs gewonnenen Matches gegen die 64 Besten der Welt als Sieger hervorzukommen, ist ein unglaubliches Gefühl,‘ kommentierte Kuchar, übers ganze Gesicht lachend.

Im Duell um Platz drei musste sich Ian Poulter gegen Jason Day geschlagen geben, obwohl Poulter mit ‚2auf‘ schnell in Führung gingDay dreht dies jedoch in eine Führung von 3 Löchern um und gewinnt am Ende knapp mit ‚1auf‘, was mit 615.000 Dollar cirka 115.000 Dollar mehr bringt.

Schwach präsentierten sich die Nummer eins und zwei der Welt, Rory McIlroy und Tiger Woods: Beide sind in Runde 1 schon ausgeschieden und wollen nun bei der Honda Classic in Florida es besser machen.

Martin Kaymer schlug sich über 2 Runden sehr zufrieden, musste aber im Match gegen Mahan klein bei geben. Siem kam über Runde 1 nicht hinaus, hatte er mit Luke Donald auch einen schwierigen Matchplay-Partner erwischt.

Im Fed Ex Ranking liegt nun Matt Kuchar an zweiter Stelle hinter Brandt Snedeker, gefolgt von Phil Mickelson auf Platz 3 und Hunter Mahan auf Platz 4.
Nächste WGC-Matchplay: Cadillac Championship

LESETIPP

WGC Matchplay 2017: Dustin Johnson gewinnt

Mit dem WGC Matchplay 2017 Sieg ist Dustin Johnson Hauptfavorit fürs Masters! Fotocredit: Tannen Murray

Advertisement