Dienstag , Oktober 22 2019
Home / News / Wells Fargo Championship: Sergio Garcia chipt auf Grün (Video!)

Wells Fargo Championship: Sergio Garcia chipt auf Grün (Video!)

Normalerweise chipt man aufs Grün, doch während der Wells Fargo Championship lässt Sergio Garcia seinen Putter im Bag und nimmt auf dem Grün die Wedge. Grund für solch einen ungewöhnlichen Schlag auf dem Grün: Die Grüns sind in einem desaströsen Zustand, dass es bereits die ganze Welt twittert. Die größte Story der Woche war und ist weiterhin der katastrophale Zustand der Grüns im Quail Hollow Club. Einige schieben es auf den harten Winters. Andere sagen, das neue Greenkeeper-Team hätte es vermasselt. Bei den Profis fallen auf jeden Fall keine kurzen Putts. In der zweiten Runde nimmt Sergio Garcia sogar seine Wedge statt den Putter, um einen kurzen Putt-Chip zu verwandeln.

Es sieht jedenfalls einfacher aus als es ist, aber Garcia zeigt uns, dass er die Trickschläge beherrscht. Können Sie sich noch an seinen Baum-Schlag in Bay Hill erinnern? Doch für Garcia gab es noch eine weitere Überraschung an diesem Tag. Auf der 17. markierte er einen Ball und ein Zuschauer will gesehen haben, daß sich der Ball bewegt haben soll. Vor der Unterzeichnung seiner Scorekarte schaute er sich also mit einem Tour-Commissioner das Videotape an, denn lieber kassiert er zwei Strafschläge als dass er als Betrüger vom Platz ginge. Seine 67er-Runde wurde bestätigt. Martin Kaymer schaffte leider den Cut nicht.

LESETIPP

Wells Fargo Championship: US-Amerikaner Hahn mit zweiten Tour-Sieg

Seit 2003 wird die Wells Fargo Championship in Charlotte, North Carolina auf dem Quail Hollow Club ausgetragen. Der Amerikaner James Hahn holt seinen zweiten US-Tour-Sieg.

Advertisement