Sonntag , April 22 2018
Home / News / Walker gewinnt Texas Open in seiner Heimatstadt

Walker gewinnt Texas Open in seiner Heimatstadt

San Antonio (dpa) – US-Golfer Jimmy Walker hat die Texas Open in eindrucksvoller Weise gewonnen. Der nur eine halbe Stunde von der Anlage in San Antonio lebende Lokalmatador verteidigte souverän die Führung bei der mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der US-PGA-Tour.

Texaner
Jimmy Walker gewann in seiner Heimat. Foto: Gerry Penny

Mit einem Gesamtergebnis von 277 (71+67+69+70) siegte er mit vier Schlägen Vorsprung auf dem Par-72-Kurs vor seinem Landsmann Jordan Spieth. Neben einem Preisgeld von 1,12 Millionen Dollar erhielt Walker ein Paar texanische Cowboystiefel. Der 36-Jährige triumphierte nach dem Sieg auf Hawaii im Januar zum zweiten Mal in diesem Jahr. Martin Kaymer aus Mettmann war zur Halbzeit ausgeschieden.

 

LESETIPP

Genesis Open: Bubba Watson gewinnt, Woods Cut nicht geschafft

Der Par-71-Kurs des Riviera Country Club in der Nähe von Los Angeles ist bis Sonntag 'Place to be' der Golfszene. Tiger Woods hat den Cut bei der Genesis Open leider nicht geschafft.