Sonntag , November 17 2019
Home / Golf exklusiv / Golfen im Amphitheater: Exklusiver Auftakt der Turkish Airlines Open

Golfen im Amphitheater: Exklusiver Auftakt der Turkish Airlines Open

In Sachen exklusives Auftaktevent scheint man auf der European Tour in einen absoluten Konkurrenzkampf gefallen zu sein. In Sachen PR und Marketing werden Firmen immer verrückter. Wer erinnert sich nicht gern an den Abschlag aus dem Monopteros direkt in den Englischen Garten? Oder an Tiger Woods ‚Tee off‘ auf der Bospurus-Brücke. 2014 werden die PR- und Marketing-Gelder für den Abschlag in einem türkischen Amphitheater locker gemacht, wo 161 vor Christus die Gladiatoren ihr Leben gaben! Bei Sergio Garcia, Henrik Stenson und Lee Westwood gehts allerdings nicht so blutig zu!

Facebook-Turkish-Airlines-Golf
Sergio Garcia, Mitte: Lee Westwood und Henrik Stenson beim Abschlag im Amphitheater. Aber wohin schlagen sie die Bälle? Drei Journalisten aus Deutschland wurden nur eingeladen – und noch keiner hat was gepostet??? Fotocredit: GettyImages für Facebook-Turkish-Airlines-Golf

Im altehrwürdigen Amphitheater von Aspendos findet jährlich nur das Internationale Opern- und Ballettfestival statt. Auf die Idee, hier zu golfen ist noch keiner gekommen. Die Nr. 4 der Welt Sergio Garcia (No. 3 Bubba Watson, Nr. 1 Rory McIlroy, No. 2: Adam Scott – Stand 11. November 2014) zu seinem Auftritt: ‚Das Amphitheater ist ein erstaunlicher Ort – das ist einer der coolsten Orte, wo ich jemals Golf gespielt habe. Ich bin sehr gespannt auf die kommende Woche – das ist mein erstes Mal in der Türkei und es ist ein ziemlich erstaunliches Land mit so viel Kultur und Geschichte. Ich bin einer der wenigen Golfer mit der Chance, Rory McIlroy in The Race to Dubai zu schlagen.‘ Ob er das wirklich schaffen wird, denn Rory McIlroy hat fast doppelt so viel Punkte. Es sind noch drei Turniere, welche Garcia gewinnen müsste. Pro Turniergewinn erhält der Sieger 1,6 Mio. Punkte.

Auch Lee Westwood hat noch nie auf so einen geschichtsträchtigen Platz wie diesem Amphitheater gespielt. Stenson, welcher schon viele Fotoshootings auf der ganzen Welt mitgemacht hat, bestätigte die spektakuläre Location.

Die diesjährigen Turkish Airlines Open beginnen am Donnerstag auf dem Montgomerie Maxx Royal Golf Course mit dem Franzosen Victor Dubuisson als Titelverteidiger. Derzeit Elfter im Race to Dubai kämpft Dubuisson mit einer Rückenverletzung, welche ihn letztes Woche zur Aufgabe gezwungen hatte. Von den 70 Weltklassegolfern sind 17 aus den ‚Top 60 der offiziellen Weltrangliste. Z.B. startet Martin Kaymer mit Henrik Stenson und Victor Dubuisson. Marcel Siem teet mit Jamie Donaldson und Sergio Garcia auf.

LESETIPP

US Tour 2020 ohne Deutsche? Kaymer, Jäger, Cejka verlieren Tour-Karte für die nächste PGA-Saison

Wird es 2020 keinen Deutschen auf der US Tour etwa geben? Auch der Münchner Stephan Jäger ist bereits draußen. Cejka steht noch auf der Kippe.