Samstag , Dezember 14 2019
Home / app-1-Slider / Tiger Woods Golf Comeback: Erstes Profiturnier nächste Woche!

Tiger Woods Golf Comeback: Erstes Profiturnier nächste Woche!

Das Tiger Woods Golf Comeback ist in aller Munde: Während Apple sein neues iPhone vorstellte postete und twitterte Tiger Woods über seine digitalen Kanäle, dass er sich endlich eine Turnier-Rückkehr zutraut. Für sein erstes Profiturnier hat er sich die Safeway Open (früher Frys.com Open) ausgesucht, wo alle Profis in die neue Golfsaison starten.  Am 13. Oktober 2016 sieht man ihn dann endlich mal wieder! Beim Ryder Cup war er ja als Vize-Kapitän unterwegs, hatte sich aber medial sehr zurück gehalten. 

Tiger Woods
Tiger Woods wagt sein Golf-Comeback im Oktober 2016. Fotocredit: Tannen Maury – dpa

Tiger Woods fiel nach seiner Rückenoperation im September 2015 völlig aus und musste alle vier Major-Turniere absagen. Sein letzter Erfolg bei einem Major war der Sieg bei den US Open 2008. Jetzt will er bei der Safeway Open am 13. Oktober 2016 wieder am Abschlag stehen! Danach will er auf der European Tour auch die Turkish Airlines Open Anfang November spielen (sicherlich ist hier noch nicht das letzte Wort gesprochen, denn nach den Rausschmiss einiger Turkish Airlines Verantwortlichen durch Erdogan könnte auch das Turnier auf der Kippe stehen).

Tiger Woods, der wohl größte Golfer aller Zeiten, hatte zuletzt bei der Wyndham Championship in August 2015 gespielt, wo er auf Platz 10 landete. Danach folgten drei Rücken-OPs innerhalb von 18 Monaten. Mittlerweile steht die ehemalige Nr. 1 der Welt auf Platz 711 der Weltrangliste. Auf seiner Website schreibt er u.a.: ‚Ich vermisse Golfturniere und mich mit anderen Profigolfern zu konkurrieren.‘ Beim Ryder Cup in Hazeltine hat ihn US-Ryder-Cup-Kapitän Davis Love III als Vize benannt und er wird im Golfcart mit Headset das amerikanischen Spielerteam anfeuern.

Erste Stimmen zu Tiger Woods Golf Comeback

‚Es ist großartig‘, sagte Phil Mickelson gegenüber ESPN am Mittwoch. ‚Ich freue mich darauf, Zeit mit ihm im Ryder Cup zu verbringen. Ich denke, das wird große Motivation für ihn sein.‘ Auch die derzeitige Nr. 1 im Golf Jason Day ist neugierig auf Woods Schwung. Die beiden stehen allerdings häufiger via Textnachrichten im Austausch und Day weiß mehr als er sagt: ‚Ich freue mich auf ihn und ihn wieder spielen zu sehen. Ich denke, dass er dieses Mal alles richtig gemacht hat indem er mit seinem Golf-Comeback wartete.‘

Rory McIlroy gegenüber US Today: ‚Er strahlt wie kein anderer eine Aura aus, welche die Atmosphäre eines Turnier beeinflusst, was sonst niemand im Golf schafft.‘

Woods plötzlicher Fortschritt ist immer noch ein Rätsel und ob er an seine Siege anknüpfen kann? Drei Rücken-Ops, sein mentaler Zustand nach der Trennung von Lindsey Vonn, Knieprobleme – wir sind gespannt und wünschen ihm natürlich viel Erfolg am 13. Oktober 2016!

LESETIPP

Nach Knie-OP: Woods Zweiter bei Show-Event in Japan

Das Event im Accordia Golf Narashino Country Club diente als Werbemaßnahme für das erste Turnier der PGA-Tour in Japan.