Samstag , September 22 2018
Home / News / Spielt Tiger Woods in zwei Wochen auf der US Golf Tour ?

Spielt Tiger Woods in zwei Wochen auf der US Golf Tour ?

 

Der weltbeste Golfer Tiger Woods beendet in Kürze seine Sex Therapie und schon werden die ersten Gerüchte über sein schnelles Comeback public. Ausgerechnet eine australische Zeitung, die Melbourner „Herald Sun“ will wissen, dass Tiger Woods in zwei Wochen sein Comeback in Arizona geben wird. Im übrigen bezieht sich auch die New York Post auf diese Quelle. Ggf weiß Australien mehr. Der Caddy von Tiger Woods ist Australier und weilt derzeit zuhause. Mag nahe liegen, sofern der Caddy über mögliche Pläne einer USA Reise gesprochen hat, das Medien daraus den Schluß ziehen,  dass der Caddy wieder auf Tour geht mit  Tiger Woods.

Butch Harmon, Tigers ehemaliger langjähriger Trainer und jetzt Trainer von Phil Mickelson hat kürzlich gesagt, dass er 100% sicher ist, dass Tiger zu den Augusta Masters (Anfang April) wieder im Golf Zirkus dabei sein wird. Die Golfwelt würde sich freuen, denn ohne den Tiger ist die Tour definitiv ein Stück langweiliger.

Es wäre der erste Auftritt des Superstars, seitdem seine zahlreichen Affären ans Licht gekommen sind. Bislang hat er ja geschwiegen wie ein Grab.

Bereits im letzten Jahr gab Woods nach seiner Knie-Verletzung sein Comeback auf dem Dove Mountain Golfplatz und wir wissen ja, in welche Bestform er sich in den darauf folgenden Wochen gespielt hat. Fakt ist, dass das Turnier in Arizona ihm Spielpraxis bieten würde, da nur noch 8 Wochen bis zum Augusta Turnier verbleiben. In Arizona auf dem Dove Mountain Kurs siegte er bereits 2003, 2004 und 2008.  Da es nur ein kleines Turnier ist, dürfte das Medieninteresse  nicht ganz so gewaltig sei, wie Wochen später in Augusta.  Zudem würde er sich  für Augusta  von seinem Sex-Skandal freischwimmen und könnte jetzt im Vorfeld der Presse Rede und Antwort stehen, denn die Aussprache mit den Medien bzw. diese Welle steht ihm noch bevor.

Genaues weiß im Moment wohl nur Tiger selbst, das heißt es bleibt erst mal  Spekulation –  aber es ist durchaus etwas dran.

LESETIPP

Golf Weltrangliste: Englands Golfstar Rose ist die neue Nummer eins der Welt

Rose ist der vierte Engländer, der das seit 1986 bestehende Ranking anführt. Die erste Nummer eins der Welt war Deutschlands Golf-Idol Bernhard Langer.

Advertisement