Sonntag , April 18 2021
Home / News / Florida, Honda Classic: Rory McIlroy hält Führung, Woods mit bester Runde

Florida, Honda Classic: Rory McIlroy hält Führung, Woods mit bester Runde

Honda Classic Florida
Honda Classic Florida – Woods mit nur 23 Putts

Florida, Honda Classic: Vor zwei Jahren gewann Rory McIlroy an dieser Stelle und wurde damals die Nummer 1 im offiziellen Golf World Ranking. Vor einem Jahr lief es so schlecht, dass er kurzerhand die Runde abgebrochen hat und dies mit Zahnschmerzen entschuldigte. 2014 spricht  vieles dafür,  dass der 24 jährige am Sonntag zum zweiten Mal die Honda Classic gewinnt.  Dem 24-Jährigen genügte am Samstag eine 69er-Runde, um mit 198 Schlägen weiter das Leaderboard anzuführen.

Zweiter ist der US-Amerikaner Russell Henley (200 Schläge) vor dem Schotten Russell Knox (201). Den Schlag des Tages zeigte Henley. Am 14. Loch versenkte er den Ball aus rund 130 Metern zum Eagle (2 unter Par).

Tiger Woods beste Runde in 2014

Auch Woods gelang ein sensationeller Chipin aus über 20 Metern. Nach zwei mäßigen Durchgängen präsentierte sich US-Superstar Tiger Woods am Samstag mit seiner besten Golfrunde in 2014.  Woods benötigte nur 23 Putts für die 18 Loch insgesamt nur 65 Schläge. Er kletterte  im Leaderboard um 49 Plätze auf den geteilten 17. Rang. Woods hat insgesamt sieben Schläge mehr als McIlroy. Die 65er Runde ist seine beste Runde seit sieben Monaten.

Der deutsche Spieler Martin Kaymer hatte den Cut nach zwei Runden verpasst. Neben Kaymer hatten sich auch einige Mitfavoriten wie der British-Open-Sieger Phil Mickelson aus den USA und FedEX Gewinner Henrik Stenson vorzeitig verabschieden müssen.  Verfolgen Sie Tag 4 auf Sky im Live Golf Stream

LESETIPP

Nach Tiger Woods Unfall hängt seine Golfkarriere am seidenen Faden

Tiger Woods erlitt bei einem Autounfall offene Trümmerfrakturen, die sowohl den oberen als auch den unteren Teil des Schien- und Wadenbeins betreffen. Ob Tiger Woods als Golfprofi jemals zurückkehren wird - ist die Frage die sich jetzt viele stellen.