Dienstag , Januar 19 2021
Home / News / Stephan Jäger schafft Rekordsieg auf WEB.COM Tour in USA

Stephan Jäger schafft Rekordsieg auf WEB.COM Tour in USA

Hayward (dpa) – Der Münchner Golfprofi Stephan Jäger hat mit einem Rekordergebnis mit 30 Schlägen unter Platzstandard bei der Ellie Mae Classic in Kalifornien sein erstes Turnier in den USA gewonnen.

Vor elf Jahren wanderte Stephan Jäger in die USA aus, um Golfprofi zu werden. Jetzt steht sein Name als Sieger erstmalig auf dem Leaderboard und die ganze Welt liest von seiner 58-er Rekordrunde.

Stephan Jäger
Stephan Jäger in Aktion. Foto: Erik S. Lesser

Bereits zum Auftakt hatte der 27-Jährige mit einer 58er-Runde eine Bestmarke aufgestellt. Mit dem Turniersieg schaffte er es vorerst unter die besten 25 Akteure der zweitklassigen Web.com-Tour, die am Ende der Saison die PGA-Tour-Karte erhalten. Neben Martin Kaymer, der 2017 wieder die volle Spielberechtigung hat, und Alex Cejka wäre er dann der dritte Deutsche auf der PGA-Tour.

 

LESETIPP

Golf Handicap, Welthandicap

Das neue Golf Handicap System

Das neue World Handicap System hat Ähnlichkeit mit dem jetzigen Handicapsystem der USGA (United States Golf Association) . Entsprechend ist die Umstellung in den USA gering, während Europa sich auf einige Änderungen einstellen muss. Die Errechnung des Handicaps erfolgt nach dem neuen WHS nach dem Durchschnitt der letzten 20 Runden. Hierbei brauchen Spieler mindestens drei vorgabewirksame Runden, damit sie ein Handicap erhalten.