Freitag , September 21 2018
Home / News / Solheim Cup: Deutsche Golferinnen Gal und Masson dabei

Solheim Cup: Deutsche Golferinnen Gal und Masson dabei

Erstmals werden zwei deutsche Profigolferinnen am Solheim Cup teilnehmen. Nachdem sich die Düsseldorferin Sandra Gal bereits über die Rangliste für den Kontinentalvergleich zwischen Europa und den USA vom 18. bis 20. September in St. Leon-Rot qualifiziert hatte, erhielt die Gladbeckerin Caroline Masson am Dienstag offiziell von Teamkapitänin Carin Koch eine der vier Wildcards. Das zwölfköpfige europäische Solheim-Cup-Team ist jetzt vollzählig: Sandra Gal (Düsseldorf), Caroline Masson (Gladbeck), Carlota Ciganda (Spanien), Caroline Hedwall (Schweden), Charley Hull (England), Karine Icher (Frankreich), Catriona Matthew (Schottland), Azahara Muñoz (Spanien), Gwladys Nocera (Frankreich), Anna Nordqvist (Schweden), Suzann Pettersen (Norwegen) und Melissa Reid (England).

Sandra Gal (Foto) vertritt Deutschland beim Solheim Cup
Sandra Gal (Foto) vertritt Deutschland beim Solheim Cup

„Seit ihren Jugendtagen ist Caroline eine exzellente Matchplay-Spielerin, und sie hat auch in den vergangenen Wochen sehr gute Runden gespielt“, sagte Carin Koch zu ihrer Entscheidung. Gal hatte dem SID erklärt: „Ich freue mich sehr darauf, und es kribbelt schon. Ich träume vom dritten Sieg in Folge für Europa.“
Sandra Gal hatte hatte den Solheim Cup 2011 mit dem Europa-Team gewonnen, bei der vergangenen Ausgabe vor zwei Jahren in Parker/Colorado war sie allerdings nicht nominiert. Dort hatte Caroline Masson mit der europäischen Mannschaft triumphiert.

© 2015 SID

LESETIPP

Solheim Cup Deutschland: Die besten Bilder vom Finalsonntag

Beim ersten Solheim Cup in Deutschland verpasst das Team um den deutschen Golf-Star Sandra Gal den Sieg - trotz Humba-Tätärä und Fan-Jubel. Das Spektakel soll die Golfmuffel begeistern. Immerhin kamen knapp 70.000 Zuschauer nach St. Leon Rot.

Advertisement