Dienstag , November 24 2020
Home / News / Schwacher Saisonstart für Golferin Masson

Schwacher Saisonstart für Golferin Masson

Die deutsche Profigolferin Caroline Masson hat zum Auftakt der US-Tour der Frauen einen schwachen Start hingelegt. Die 25 Jahre alte Solheim-Cup-Siegerin aus Gladbeck spielte am ersten Tag des Turniers in Ocala im US-Bundesstaat Florida eine 74 und blieb auf dem Par-72-Kurs zwei Schläge über dem Platzstandard. Masson kam bei vier Birdies auf vier Bogeys und einen Doppel-Bogey.

Kein guter Start für Profigolferin Caroline Masson
Kein guter Start für Profigolferin Caroline Masson Fotocredit: SID

Sandra Gal (Düsseldorf) hatte als zweite deutsche Starterin bei der mit 1,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung das Klubhaus nach Massons Runde noch nicht erreicht.

© 2015 SID

LESETIPP

Golfsport und Image: Mittlerweile gilt Golf als cool – zum Glück!

Der Golfsport hat mit viele Vorurteilen zu kämpfen und galt lange als Sport mit schlechten Image. Golfsport und Image haben sich in den letzten 50 Jahren zum Glück sehr verändert, dass heute viele von Breitensport reden.