Montag , Juli 16 2018
Home / PRO-NEWS / Miguel-Angel-Jimenez / Jimenez gewinnt France Open in Paris, Kaymer wird 6ter & Anja Monke landet bei Teneriffa Open auf Platz 4

Jimenez gewinnt France Open in Paris, Kaymer wird 6ter & Anja Monke landet bei Teneriffa Open auf Platz 4

Die Exklusiv-Golfen.de Pro News der vergangenen Woche:

European Tour: Jimenez gewinnt Open de France in Paris – Martin Kaymer wird 6ter.

Miguel Angel Jimenez gewinnt die Alstom Open de France in Paris. Er setzt sich im Stechen gegen seinen Landsmann Alejandro Canizares und den Italiener Francesco Molinari auf dem ersten Extra-Loch durch. Vorjahressieger Martin Kaymer, der nach drei Runden geführt hatte, fiel auf den sechsten Rang zurück.

Durch Doppelbogeys auf den Löchern 15 und 18 im Le Golf National verpatzte er seine Titelverteidigung.  Von der Poleposition war Martin Kaymer in die Finalrunde gegangen und beendete das Turnier auf dem  geteilten 6. Platz.  Er erhielt noch knapp 80.000 Euro Preisgeld und ist dadurch auf Platz 8 im “Race to Dubai” vorgerückt, allerdings machte er nach der Runde  keinen Hehl,  dass er mit Ergebnis und dem 6. Platz sehr enttäuscht Paris verlässt.

Marcel Siem kam mit einer 68 (-3) nochmal 16 Plätze nach oben und  schaffte eine Top20-Platzierung (Rang 18) mit -4 insgesamt.

Die PGA Tour und Tiger Woods waren  zu Gast beim AT&T National im Aronimink Golf Club

Um den deutschen Vertreter vorneweg zu nehmen. Nein Alex Cejka konnte nicht an seine Superform von München anknüpfen. Jet Lag und Reisestress durch seine Rückreise von Europa nach USA machten ihm einen Strich durch die Rechnung,  so dass er bereits nach dem Cut mit zwei 74er Runden abreisen musste. Das Rennen machte auch nicht Tiger Woods. Dieser hat mit Runden von 73, 70, 70 und 71 sich zu keiner Zeit in den Top 25 befunden und landete am Ende nur auf dem geteilten 46 Platz. Der Südafrikaner Justin Rose konnte seinen zweiten Sieg einfahren. Zweitplatzierter wurde mit einem Schlag mehr Ryan Moore nach Justin Rose.

 

LET Tour: Die Proetten der Ladies European Tour spielten auf Teneriffa die Ladies Open 2010. Anja Monke belegte dabei den geteilten 4 Platz und sicherte sich 12.045 € Preisgeld. Der Sieg ging an die Engländerin Trish Johnson mit 274 Schlägen vor der Französin Virgine Lagoutte Clement.  Bettina Hauert belegte den geteilten Platz 36. Maria Verechenova belegte den geteilten Platz 42. Die deutschen Caroline Masson und Denise Charlotte Becker scheiterten beide am Cut. Martina Eberl war erst gar nicht mehr mit im Rennen. Für Sie ist mit Ihrer Schwangerschaft das Golf Jahr 2010 gelaufen.

LPGA Tour: Die Damen der US PGA Tour spielten in Highland Meadows Golf Club in Sylvania in Ohio. Sandra Gal scheiterte mit 143 schlägen am Cut. Das Rennen machte die Südkoreanerin und Rookie of the Year 2007 In-Kyung Kim.

Champions Tour: Die Champions Tour spielte – allerdings ohne Bernhard Langer.

LESETIPP

Handgelenk-Check: Was für eine Uhr trägt Golfproette Anja Monke?

Bei Golfern schaut man eigentlich immer nur ins Bag. Mit Anja Monke starten wir unser kleines Special, was Golfer so am Handgelenk tragen!

Advertisement