Montag , Januar 25 2021
Home / News / Ryder Cup 2016: Vier Wildcards vom Tiger

Ryder Cup 2016: Vier Wildcards vom Tiger

Bethesda (dpa) – Der verletzte amerikanische Golfstar Tiger Woods nimmt seine Rolle als stellvertretender Kapitän beim Ryder Cup 2016 ernst. ‚Er hat schon seine vier Wildcards genannt‘, sagte Kapitän Davis Love III in einem Interview des TV-Senders Sky.

Tiger Woods
Tiger Woods ist einer der Vize-Kapitäne des US-Teams beim Ryder Cup. Foto: Tannen Maury

‚Ich kann nicht verraten, wer die Vier sind. Aber er hat mir schon verschiedene Gruppierungen aufgeschrieben. Er ist so etwas wie unser Taktiker‘, sagte Love über Woods. Der sei vermutlich am besten von allen vorbereitet, wenn er ein Turnier spiele. Für den Vergleich mit Europa Ende September im Hazeltine National Golf Club in Minnesota qualifizieren sich acht Amerikaner über Ranglisten, dazu werden vier Wildcards vom Kapitän vergeben. Seit 2008, als die USA zuletzt unter Kapitän Paul Azinger gewannen, verloren sie dreimal nacheinander gegen Europa.

LESETIPP

Golf Handicap, Welthandicap

Das neue Golf Handicap System

Das neue World Handicap System hat Ähnlichkeit mit dem jetzigen Handicapsystem der USGA (United States Golf Association) . Entsprechend ist die Umstellung in den USA gering, während Europa sich auf einige Änderungen einstellen muss. Die Errechnung des Handicaps erfolgt nach dem neuen WHS nach dem Durchschnitt der letzten 20 Runden. Hierbei brauchen Spieler mindestens drei vorgabewirksame Runden, damit sie ein Handicap erhalten.