Samstag , Januar 23 2021
Home / News / Justin Rose siegt in New Orleans – Cejka 65.

Justin Rose siegt in New Orleans – Cejka 65.

New Orleans (dpa) – Golfprofi Justin Rose hat das PGA-Turnier Zurich Classic in New Orleans gewonnen. Mit einem Birdie am Schlussloch setzte sich der 34-jährige Engländer mit insgesamt 266 Schlägen gegen die Amerikaner Cameron Tringale (267) und Boo Weekley (268) durch.

Turniersieger
Mit einem Birdie am Schlussloch holte sich Justin Rose in New Orleans den Sieg. Foto: Tannen Maury

Rose kassierte für seinen siebten Sieg auf der US-Tour 1,24 Millionen Dollar. Durch den Erfolg verbesserte sich der US-Open-Sieger von 2013 in der Weltrangliste auf den sechsten Platz. Rose hatte bereits vor zwei Wochen seine starke Form mit Rang zwei beim Masters in Augusta unter Beweis gestellt. Alex Cejka beendete das Turnier im TPC Louisiana mit 283 Schlägen auf dem 65. Platz.

 

LESETIPP

Golf Handicap, Welthandicap

Das neue Golf Handicap System

Das neue World Handicap System hat Ähnlichkeit mit dem jetzigen Handicapsystem der USGA (United States Golf Association) . Entsprechend ist die Umstellung in den USA gering, während Europa sich auf einige Änderungen einstellen muss. Die Errechnung des Handicaps erfolgt nach dem neuen WHS nach dem Durchschnitt der letzten 20 Runden. Hierbei brauchen Spieler mindestens drei vorgabewirksame Runden, damit sie ein Handicap erhalten.