Samstag , September 26 2020
Home / PRO-NEWS / Martin Kaymer / Open de France: Martin Kaymer in Führung zur Halbzeit

Open de France: Martin Kaymer in Führung zur Halbzeit

Paris (dpa) – Martin Kaymer führt nach den ersten beiden Runde der Open de France vor den Toren von Paris. Der deutsche Golfstar benötigte auch in der zweiten Runde 69 Schläge und liegt mit insgesamt 138 Versuchen mit zwei weiteren Spielern auf dem ersten Platz.

Stark
Martin Kaymer ist in Frankreich gut in Schwung. Foto: Marc Müller

Neben dem zweimaligen Major-Sieger aus Mettmann, der das Turnier in Frankreich 2009 bereits einmal für sich hatte entscheiden können, beendeten auch der Spanier Rafa Cabrera-Bello und der Franzose Victor Dubuisson die ersten beiden Durchgänge mit 138 Schlägen. Ebenfalls in den Top Ten rangiert Maximilian Kieffer. Er kommt auf 140 Schläge auf dem Par-71-Kurs und liegt auf dem geteilten neunten Rang. Marcel Siem, der das Turnier 2012 gewinnen konnte, kehrte nach einer 73er-Runde ins Clubhaus zurück und rutschte im Gesamtklassement mit insgesamt 142 Schlägen auf den geteilten 18. Platz ab. Moritz Lampert verpasste nach Runden mit 74 und 77 Schlägen klar den Cut. Dasselbe gilt für Florian Fritsch (78+75).

 

LESETIPP

Golfsport und Image: Mittlerweile gilt Golf als cool – zum Glück!

Der Golfsport hat mit viele Vorurteilen zu kämpfen und galt lange als Sport mit schlechten Image. Golfsport und Image haben sich in den letzten 50 Jahren zum Glück sehr verändert, dass heute viele von Breitensport reden.

Advertisement