Donnerstag , Januar 21 2021
Home / PRO-NEWS / Alex Cejka / Olympische Spiele mit Golf: Martin Kaymer und Alex Cejka

Olympische Spiele mit Golf: Martin Kaymer und Alex Cejka

Hamburg (dpa) – Der für Olympia qualifizierte Golfer Martin Kaymer wird wahrscheinlich von Alex Cejka nach Rio de Janeiro begleitet. Der 45-Jährige liegt in der Weltrangliste mit Platz 141 deutlich vor Maximilian Kieffer (196) und Marcel Siem (208). Olympische Spiele 2016 mit Golf!

Alex Cejka
Alex Cejka hat gute Chancen auf ein Olympia-Ticket. Foto: Bernd Thissen

‚Rein rechnerisch ist die Chance noch da, aber dann müssten Siem oder Kieffer am nächsten Wochenende bei den Scottish Open mindestens Dritter werden‘, sagte Jörg Schlockermann vom Deutschen Golf Verband (DGV) der Deutschen Presse-Agentur. ‚Cejka hat die besten Aussichten.‘ Ein Verzicht auf Olympia wie für einige Topspieler ist für die Deutschen kein Thema. Die Australier Jason Day und Adam Scott, Rory McIlroy und Graeme McDowell aus Nordirland sowie die Südafrikaner Branden Grace und Louis Oosthuizen haben wegen des Zika-Virus und des engen Tourkalenders ihre Teilnahme in Rio bereits abgesagt. «Mein Vorschlag wäre es, bei Olympia nur Golfamateure antreten zu lassen. Die haben sicherlich eine höhere Wertschätzung für Olympia», sagte der 80 Jahre alte Gary Player aus Südafrika in der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Bei Olympia fungiert der neunmalige Majorsieger als Kapitän des südafrikanischen Golfteams.

LESETIPP

Golf Handicap, Welthandicap

Das neue Golf Handicap System

Das neue World Handicap System hat Ähnlichkeit mit dem jetzigen Handicapsystem der USGA (United States Golf Association) . Entsprechend ist die Umstellung in den USA gering, während Europa sich auf einige Änderungen einstellen muss. Die Errechnung des Handicaps erfolgt nach dem neuen WHS nach dem Durchschnitt der letzten 20 Runden. Hierbei brauchen Spieler mindestens drei vorgabewirksame Runden, damit sie ein Handicap erhalten.